Jahresprogramm

Glaube sichtbar werden lassen • Kurse zum Glauben: Stufen des Lebens

13.11.2019 - 14.11.2019

Überrascht von der Freude

Bibellesen neu entdecken – Texte aus dem Neuen Testament

» zum Anmeldeformular
Bibeln_1100x745.jpg

Stufen des Lebens ermutigt Menschen, auf der Grundlage biblischer Texte Glauben und Leben neu in Beziehung zu bringen.
Die Bodenbilder und Symbole eröffnen dabei neue Zugänge zu biblischen Geschichten und helfen, über eigene Lebensthemen nachzudenken und sich damit auseinanderzusetzen.
Im Dialog mit sich selbst und mit der Gruppe kommt es zu neuen Erfahrungen, wie biblische Aussagen heute in unser Leben hineinsprechen und Glaube mitten im Alltag Wegweisung geben kann. Ein Kursthema umfasst vier Einheiten.
Wer an einem Seminar für Kursleitende teilnimmt, ist berechtigt, den jeweiligen Kurs mit seinen vier Einheiten in der eigenen Gemeinde durchzuführen und die ausführliche Kursmappe zu erwerben.
Eingeladen sind Interessierte und alle, die bereits Kurse geben.
Das Seminar wird vom Amt für missionarische Dienste verantwortet.

Pauschalpreis bei zwei Tagen EZ: 94,90 / DZ: 86,40 Euro,
bei Wochenenden EZ: 143,60 / DZ: 126,60 Euro
zzgl. Kursmappe je nach Kursthema zwischen 23 und 25 Euro
Wochenenden: Beginn: 17 Uhr, Ende: ca. 13 Uhr
Zwei Tage: Beginn: 9 Uhr, Ende: ca. 18 Uhr

Nähere Informationen über die Kurse:
Webseite Missionarische Dienste

Leitung: Diakonin Magdalene Fuhr, Multiplikatorin für Stufen des Lebens in Württemberg
Mitarbeit bei einzelnen Kursen: Annette Zimmermann, Dorothea Schindhelm, Britta Kettling

Anmeldung nur im Stift Urach

Stille erleben – zur Mitte finden • Tage der Stille

15.11.2019 - 17.11.2019
14693419

Stille Tage für Frauen

»Mit dir, Maria, singen wir«

Referenten: Ute Bögel, Cornelia Staib
TB: 95,–     VP: EZ: 176,40 DZ: 159,40
» zum Anmeldeformular
Stift_Turmblick_1100x745.jpg

Stille Tage laden uns ein, Abstand vom Alltag zu gewinnen und zur Ruhe zu kommen. Im stillen Sitzen und in leicht erlernbaren Kreistänzen, unter anderem aus dem Magnificat von Johann Sebastian Bach, werden wir uns in Haltungen des Loslassens und Empfangens einüben. Elemente sind: Achtsames Schweigen, Beten mit Leib und Seele, meditatives Tanzen, Gottesdienst feiern. Beginn: 15.30 Uhr, Ende: 13.30 Uhr

Glaube sichtbar werden lassen • Kurse zum Glauben: Stufen des Lebens

15.11.2019 - 17.11.2019

Überrascht von der Freude

Bibellesen neu entdecken - Texte aus dem Neuen Testament

» zum Anmeldeformular
Bibeln_1100x745.jpg

Stufen des Lebens ermutigt Menschen, auf der Grundlage biblischer Texte Glauben und Leben neu in Beziehung zu bringen.
Die Bodenbilder und Symbole eröffnen dabei neue Zugänge zu biblischen Geschichten und helfen, über eigene Lebensthemen nachzudenken und sich damit auseinanderzusetzen.
Im Dialog mit sich selbst und mit der Gruppe kommt es zu neuen Erfahrungen, wie biblische Aussagen heute in unser Leben hineinsprechen und Glaube mitten im Alltag Wegweisung geben kann. Ein Kursthema umfasst vier Einheiten.
Wer an einem Seminar für Kursleitende teilnimmt, ist berechtigt, den jeweiligen Kurs mit seinen vier Einheiten in der eigenen Gemeinde durchzuführen und die ausführliche Kursmappe zu erwerben.
Eingeladen sind Interessierte und alle, die bereits Kurse geben.
Das Seminar wird vom Amt für missionarische Dienste verantwortet.

Pauschalpreis bei zwei Tagen EZ: 94,90 / DZ: 86,40 Euro,
bei Wochenenden EZ: 143,60 / DZ: 126,60 Euro
zzgl. Kursmappe je nach Kursthema zwischen 23 und 25 Euro
Wochenenden: Beginn: 17 Uhr, Ende: ca. 13 Uhr
Zwei Tage: Beginn: 9 Uhr, Ende: ca. 18 Uhr

Nähere Informationen über die Kurse:
Webseite Missionarische Dienste

Leitung: Diakonin Magdalene Fuhr, Multiplikatorin für Stufen des Lebens in Württemberg
Mitarbeit bei einzelnen Kursen: Annette Zimmermann, Dorothea Schindhelm, Britta Kettling

Anmeldung nur im Stift Urach

Neue Orientierung finden in Beruf und Ehrenamt • Ärztinnen und Ärzte

16.11.2019
14810719

Begegnungstag für Ärzte

Referenten: Dr. Friedrich Hertel
TB: 33,– einschließlich Mahlzeiten    
» zum Anmeldeformular
stethoscope-2617701_640.jpg

Diese Tage können dazu dienen, zusammen mit anderen in offener und geistlicher Atmosphäre berufliche und existenzielle Fragen zu erörtern, Probleme zu reflektieren, innezuhalten, auszuruhen und neu Orientierung zu finden. Aus der Besinnung auf die Wurzeln des Glaubens kann Kraft erwachsen für die Anforderungen im Beruf und im täglichen Leben.
Beginn: 9.30 Uhr, Ende: 18 Uhr

Gut mit uns selbst umgehen • Lebensorientierung

16.11.2019 - 17.11.2019
14699319

Lebe leichter

Storniert!

Gut mit uns selbst umgehen •

25.11.2019 - 29.11.2019
14694819

Mit Trauernden in den Advent gehen

Referenten: Joachim von Lübtow
TB: 171,–     VP: EZ: 263,20 DZ: 237,20
» zum Anmeldeformular
Trauer_Hand_Blume_1100x745.jpg

Miteinander wollen wir in einer Gruppe Trauernder in die oft schwere Advents- und Weihnachtszeit gehen. Diese Woche soll Hilfen geben, Mut machen, die Trauer – die oft gerade in dieser Zeit im Familienkreis wieder aufbricht – zu akzeptieren und zu zeigen. Wir werden gerade zwischen dem Ewigkeitssonntag und ersten Advent versuchen, »adventlich zu leben«.
Die Trauerseminare werden vom Förderverein Stift Urach bezuschusst

Die Bibel entdecken – Glauben teilen und vertiefen • Geistlich-theologische Seminare

29.11.2019 - 01.12.2019
14693319

Zur Wiederentdeckung der Hoffnung

Advent bedeutet Ankunft, Vorfreude und Zuversicht

Referenten: Dr. Hans-Joachim Eckstein
TB: 49,–     VP: EZ: 165,60 DZ: 148,60
» zum Anmeldeformular
anxiety-1790133_1280.jpg

Das Faszinierende an der Hoffnung ist, dass sie bereits positiv wirkt, bevor das freudig Erwartete eingetreten ist. Nicht erst ihre Erfüllung ist also eine Realität, sondern bereits die lebendige Hoffnung selbst. Sie vermag den Menschen zu motivieren, wie sie auch die Kraft gibt, das Mühselige und Leidvolle der Gegenwart vom Ende her zu relativieren.

Stille erleben – zur Mitte finden • Tage der Stille

01.12.2019
14697719

Einen Tag in die Stille gehen

Referenten: Annemarie Grätsch
TB: 52,50 einschließlich Mahlzeiten    
» zum Anmeldeformular
Linde_1100x745.jpg

Übungen zur Körperwahrnehmung, Sitzen in der Stille, auf biblische Worte hören und sie im Herzen bewegen. Mittagessen im Schweigen. Der Tag klingt in einem -Gottesdienst aus. Danach suchen wir beim Abendessen einen behutsamen Übergang aus dem Schweigen in den Alltag. Beginn: 9.45 Uhr, Ende: 19 Uhr

Die Bibel entdecken – Glauben teilen und vertiefen • Tage des Gebets

02.12.2019 - 05.12.2019
14283319

Tage der Besinnung und des Gebets

Referenten: Andrea und Werner Baur, N.N.
TB: 36,–     VP: EZ: 197,40 DZ: 177,90
» zum Anmeldeformular
bibel_aufgeschlagen_1100x745.jpg

Für Seniorinnen und Senioren sowie Frauen und Männer in der zweiten Lebenshälfte. Diese Tage wollen ein Zeichen der Hoffnung setzen. Durch formulierte Gebete und Gebetsanliegen werden Sie zu praktischem und konkretem Beten ermutigt. Dieses Seminar wird vom Förderverein Stift Urach bezuschusst.

Stille erleben – zur Mitte finden • Einkehrtage zum Kirchenjahr

06.12.2019 - 08.12.2019
14692019

Schweigetage im Advent

Erstorbene Sehnsucht wieder zum Leben erweckt

Referenten: Martin Schmid, Martin Süßer
TB: 48,–     VP: EZ: 169,60 DZ: 152,60
» zum Anmeldeformular
Tuerknopf_1100x745.jpg

Zacharias und Elisabeth mit ihrer begrabenen Hoffnung auf ein Kind leiten uns an, wahrzunehmen, was in uns -verschüttet ist. In der Botschaft des Engels hören wir, was Gott für sein Volk tun will und dass er uns dazu braucht. Ab Freitagnacht bis zum Mittagessen am Sonntag durchgehendes Schweigen, gegliedert durch die gemeinsamen Zeiten mit biblischen Impulsen in der Gruppe und die Tagzeitengebete. Möglichkeit zum Einzelgespräch.
Am Samstag festliche Tischabendmahlsfeier. Abschluss
mit Reisesegen. Beginn: 16 Uhr, Ende: 13.30 Uhr

Stille erleben – zur Mitte finden • Einkehrtage zum Kirchenjahr

08.12.2019 - 12.12.2019
14692119

Adventliche Gästewoche

mit Martin Luther, Paul Gerhardt, Johann Sebastian Bach und Dietrich Bonhoeffer

Referenten: Mechthild und Rainer Köpf
TB: 55,–     VP: EZ: 331,20 DZ: 297,20
» zum Anmeldeformular
acorn-advent-blur-278508.jpg

Martin Luther erfand das »Christkind«. Paul Gerhardt schrieb das innigste Krippenlied. Johann Sebastian Bach setzte Weihnachten musikalisch in Szene. Und Dietrich Bonhoeffers Familienerlebnisse wärmen das Herz. Mit Geschichten und Liedern folgen wir bei einer geschichtlichen und geistlichen Reise der Spur dieser adventlichen Zeugen hin zu Christus.

Glaube sichtbar werden lassen • Singen und Tanzen

13.12.2019 - 14.12.2019

Weihnachtsoratorium in Bewegung erleben

Referenten: Georg Kazmaier
TB: 65,–     VP: EZ: 94,– DZ: 85,–
singen-tanzen.jpg

Kreistänze zu Teilen aus dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach. Herzliche Einladung an alle, die neugierig sind, mit der »ansteckenden« Musik des Weihnachtsoratoriums neue Erfahrungen zu machen. Neben den Tänzen werden wir uns auch mit dem Werk insgesamt beschäftigen und uns verschiedene Interpretationen anhören. Vorkenntnisse sind nicht nötig. Mitarbeit einer Chorleiterin. Beginn: 16 Uhr, Ende: 17 Uhr

Veranstalter und Anmeldung:
Evangelische Bildung Reutlingen,
Georg Kazmaier
Wiesenstraße 4
72582 Grabenstetten
Telefon 07382-57 56 oder
g.kazmaier@web.de

Gut mit uns selbst umgehen • Lebensorientierung

13.12.2019 - 15.12.2019
14695219

Christliches Familienstellen

Referenten: Dr. Paul Imhof
TB: 114,-     VP: EZ:165,- DZ:148,-
» zum Anmeldeformular
spielfiguren_gruppe_1100x745.jpg

Jeder gehört zu einem Familiensystem mit Herkunfts- und Gegenwartsfamilie, das ein seelisches Kraftfeld mit eigener Dynamik erzeugt. Familienmitglieder sind oft über Generationen hinweg unbewusst in Treue miteinander verbunden. Die Folgen solcher Verbindungen können als Verstrickun-gen zu Blockaden, wiederkehrenden Konflikten, Krankheit und Leid führen. Mit Hilfe von Aufstellungen werden diese Probleme sichtbar und in Richtung einer guten Lösung geführt. Ganz bewusst agiert die Kursleitung nicht direktiv, sondern gibt dem Geist Gottes und seiner lösungsbringenden Kraft Raum. Beginn: 16 Uhr, Ende: 14 Uhr

Stille erleben – zur Mitte finden • Einkehrtage zum Kirchenjahr

22.12.2019 - 26.12.2019
14692219

Einkehrtage zu Weihnachten

»Denn sie hatten sonst keinen Raum in der Herberge.«

Referenten: Rose Saur, Martin Schmid
TB: 40,–     VP: EZ: 335,20 DZ: 301,20
» zum Anmeldeformular
church-129536_1920.jpg

Wir brauchen Herbergen, damit wir zur Ruhe kommen und um Kraft zu schöpfen. Die Einkehrtage mit der weihnachtlichen Botschaft können so eine Herberge sein, in der wir Raum finden mit dem, was wir mitbringen, wo wir Raum finden bei Gott und in uns ein Raum entsteht für andere. Mit gemeinsamem Feiern, kreativen und kulturellen -Angeboten sowie Zeit für eigene Interessen.

Stille erleben – zur Mitte finden • Einkehrtage zum Kirchenjahr

28.12.2019 - 01.01.2020
14692319

Einkehrtage zu Silvester

Referenten: Conrad und Elke Maihöfer, N.N.
TB: 40,–     VP: EZ: 331,20 DZ: 297,20
» zum Anmeldeformular
winter_wandern_1100x745.jpg

An der Schwelle zum neuen Jahr bieten die Einkehrtage die Möglichkeit innezuhalten, sich von Gott beschenken zu lassen und ermutigt nach vorne zu schauen. Gemeinsam werden wir die Tage gestalten mit biblischen Impulsen, Gesprächen und im Miteinander-Feiern.

Die Bibel entdecken – Glauben teilen und vertiefen • Geistlich-theologische Seminare

02.01.2020 - 06.01.2020
14680120

Bibeltage

Wie alles anfing – Gott und Mensch in der Urgeschichte der Bibel (1. Mose 1–11)

Referenten: Paul Dieterich, Hiltrud und Dr. Werner Schmückle
TB: 41,–     VP: EZ: 299,20 DZ: 257,60
» zum Anmeldeformular
bibel_1100x745.jpg

Die ersten Seiten der Bibel erzählen von der wachsenden Entfremdung des Menschen von seinem Schöpfer. Der Mensch hat die Konsequenzen zu tragen. Aber auch »jenseits von Eden« sorgt Gott für den Menschen und gibt ihm Lebensmöglichkeiten.

Neue Orientierung finden in Beruf und Ehrenamt • Landwirte

12.01.2020
14283820

Einkehrtag für Familien in der Landwirtschaft

»Ich glaube, hilf meinem Unglauben!«

Referenten: Conrad Maihöfer, Renate Wittlinger, Susanne-Marie Wagner
TB: 20,– (einschließlich Kaffee) 34,60 (einschließlich Mittagessen und Kaffee)    
» zum Anmeldeformular
apfel-schnee_1100x745.jpg

So lautet die Jahreslosung aus Markus 9,24. Sie will uns für das neue Jahr stärken und ermutigen für die vielerlei Herausforderungen, in der die Landwirtschaft steht. Im ­Alltag geht der Glaube an eine gute Zukunft, an die Verheißungen und Zusagen Gottes mitunter verloren. Durch Impulse, Austausch und Begegnung wollen wir unseren Blick gemeinsam auf das richten, was uns Kraft und ­Hoffnung für das vor uns liegende Jahr schenkt.

Beginn: 13.30 Uhr, Ende: 16.30 Uhr
Vorprogramm: 10 Uhr Gottesdienst in der Amanduskirche.
Anschließend Möglichkeit zum Mittagessen.

Gut mit uns selbst umgehen •

18.01.2020 - 19.01.2020
14694320

Zeit ist kostbar – ver(sch)wende sie klug

Referenten: Conrad und Elke Maihöfer
TB: 8,–     VP: EZ: 99,10 DZ: 90,40
» zum Anmeldeformular

Wie und womit verbringen wir unsere Zeit? Wollen wir es so oder passiert es vielmehr? Zu Beginn des neuen Jahres ist Gelegenheit, nach Gottes Gedanken zu fragen und zu überlegen, wie wir mit diesem kostbaren Gut in seinem Sinne umgehen können. Neben biblischen Impulsen ist Zeit zum persönlichen Nachdenken und zum Austausch mit anderen.
Beginn: 9.30 Uhr, Ende: 16 Uhr

Die Bibel entdecken – Glauben teilen und vertiefen • Zugänge zur Bibel

01.02.2020
14695420

Bibliodrama zum Weltgebetstag

»Steh auf und geh« (Joh. 5,8b)

Referenten: Marianne Fuchs, Cornelia Staib
TB: 72,60 einschließlich Mahlzeiten    
» zum Anmeldeformular

Wir erkunden das Weltgebetstagsthema im Kontext der Liturgie aus Simbabwe mit Elementen aus dem Bibliodrama. »Wie wir uns mit allen Sinnen einlassen in Wort, Gebärde und spielerische Begegnung, formen die biblischen Geschichten sich in uns zu lebendigen Kräften und Leitbildern, die wir für die Heilung der Geschichten unserer Zeit dringend brauchen« (Heidemarie Langer).
Beginn: 9.45 Uhr, Ende: 17 Uhr

Die Bibel entdecken – Glauben teilen und vertiefen • Kurse zum Glauben

05.02.2020 - 06.02.2020
14981420

Anstößig leben?!

Angestoßen zum Lob Gottes

Referenten: Magdalene Fuhr
VP: EZ: 97,10, DZ: 88,40
» zum Anmeldeformular

Stufen des Lebens ermutigt Menschen, auf der Grundlage biblischer Texte Glauben und Leben neu in Beziehung zu bringen. Die Bodenbilder und Symbole eröffnen dabei neue Zugänge zu biblischen Geschichten und helfen, über eigene Lebensthemen nachzudenken und sich damit auseinanderzusetzen. Im Dialog mit sich selbst und mit der Gruppe kommt es zu neuen Erfahrungen, wie biblische Aussagen heute in unser Leben hineinsprechen und Glaube mitten im Alltag Wegweisung geben kann. Ein Kursthema umfasst vier Einheiten. Wer an einem Seminar für Kursleitende teilnimmt ist berechtigt, die ausführliche Kursmappe zu erwerben und den jeweiligen Kurs mit seinen vier Einheiten durchzuführen. Eingeladen sind Interessierte und alle, die bereits Kurse geben.

Pauschalpreis bei zwei Tagen 97,10 Euro (EZ), 88,40 Euro (DZ). bei Wochenenden 148,50 Euro (EZ),131,10 Euro (DZ) zzgl. Kursmappe 25,- Euro
Wochenenden: Beginn: 17 Uhr, Ende: ca. 13 Uhr
Zwei Tage: Beginn: 9 Uhr, Ende: ca. 18 Uhr

Leitung: Diakonin Magdalene Fuhr, Multiplikatorin für Stufen des Lebens in Württemberg
Mitarbeit bei einzelnen Kursen: Annette Zimmermann, Dorothea Schindhelm, Britta Kettling

Das Seminar findet in Kooperation mit den Missionarischen Diensten statt.

Prospekte zu den Seminaren bei den Missionarischen Diensten,
Tel. 0711/45804-9414
sdl@elk-wue.de

Nähere Informationen über die Kurse:
Missionarische Dienste

Teilnehmende erhalten ca. 1–2 Wochen vor Seminarbeginn einen Informationsbrief zum Seminarablauf.

Die Bibel entdecken – Glauben teilen und vertiefen • Kurse zum Glauben

07.02.2020 - 09.02.2020
14981520

Anstößig leben?!

Angestoßen zum Lob Gottes

Referenten: Magdalene Fuhr
VP: EZ: 148,50 DZ: 131,10
» zum Anmeldeformular

Stufen des Lebens ermutigt Menschen, auf der Grundlage biblischer Texte Glauben und Leben neu in Beziehung zu bringen. Die Bodenbilder und Symbole eröffnen dabei neue Zugänge zu biblischen Geschichten und helfen, über eigene Lebensthemen nachzudenken und sich damit auseinanderzusetzen. Im Dialog mit sich selbst und mit der Gruppe kommt es zu neuen Erfahrungen, wie biblische Aussagen heute in unser Leben hineinsprechen und Glaube mitten im Alltag Wegweisung geben kann. Ein Kursthema umfasst vier Einheiten. Wer an einem Seminar für Kursleitende teilnimmt ist berechtigt, die ausführliche Kursmappe zu erwerben und den jeweiligen Kurs mit seinen vier Einheiten durchzuführen. Eingeladen sind Interessierte und alle, die bereits Kurse geben.

Pauschalpreis bei zwei Tagen 97,10 Euro (EZ), 88,40 Euro (DZ). bei Wochenenden 148,50 Euro (EZ),131,10 Euro (DZ) zzgl. Kursmappe 25,- Euro
Wochenenden: Beginn: 17 Uhr, Ende: ca. 13 Uhr
Zwei Tage: Beginn: 9 Uhr, Ende: ca. 18 Uhr

Leitung: Diakonin Magdalene Fuhr, Multiplikatorin für Stufen des Lebens in Württemberg
Mitarbeit bei einzelnen Kursen: Annette Zimmermann, Dorothea Schindhelm, Britta Kettling

Das Seminar findet in Kooperation mit den Missionarischen Diensten statt.

Prospekte zu den Seminaren bei den Missionarischen Diensten,
Tel. 0711/45804-9414
sdl@elk-wue.de

Nähere Informationen über die Kurse:
Missionarische Dienste

Teilnehmende erhalten ca. 1–2 Wochen vor Seminarbeginn einen Informationsbrief zum Seminarablauf.

Neue Orientierung finden in Beruf und Ehrenamt • Kirchengemeinderäte und Haupt- und Ehrenamtliche in Gemeinden, Interessierte

08.02.2020 - 09.02.2020
14371420

Gottes Wort zur Sprache bringen -

Hilfen und Anregungen zum Vorlesen biblischer Texte im Gottesdienst

Referenten: Jörg Michael Sander, Uwe Nimmergut
TB: 97,–     VP: EZ: 110,10 DZ: 101,40
» zum Anmeldeformular

In unseren Gemeinden übernehmen oft Ehrenamtliche die Aufgabe, im Gottesdienst die Schriftlesung vorzutragen. Viele Menschen scheuen sich aber vor einer größeren Menschengruppe aufzutreten, und sind unsicher, wie sie die Texte vortragen oder sich am Altar bzw. Lesepult verhalten sollen. Hierzu wollen wir praktische Hilfen geben, so dass Sie unbefangen und mit Freude Ihren Dienst als Lektor/in tun können.
Beginn: 10 Uhr, Ende: 16 Uhr

Stille erleben – zur Mitte finden • Spirituelle Körpererfahrung

16.02.2020 - 21.02.2020
14160420

Einfach leben

Fastenwoche nach Hildegard von Bingen

Referenten: Cornelia und Jürgen Hieber
TB: 243,–     VP: EZ: 335,50 DZ: 292,–
» zum Anmeldeformular

Im Alltag sind wir häufig so eingespannt, dass uns wenig bewusst wird, was wir tief in uns fühlen und wollen. Stattdessen folgen wir oft eingeschliffenen Verhaltens­mustern, die uns selbst, unserer Mitwelt und Umwelt nicht guttun. In der Fastenwoche kommen wir weg von Gewohntem, eröffnen uns einen Frei-Raum, in dem Neues werden kann im Verhältnis zu uns selbst, zu unseren Mitmenschen, zu Gott und in unserem Lebensstil. Das Einüben von Ritualen, Körper- und Atemübungen, geistliche Impulse, die Arbeit mit inneren Bildern, Zeiten der Stille und Bewegung in der Natur sowie Anregungen zu gesunder, nachhaltiger Ernährungs- und Lebensweise führen uns zu einer bewussteren Lebensgestaltung. Dazu lassen wir uns von Gedanken der hl. Hildegard inspirieren. Beim gemäßigten Dinkelfasten nehmen wir neben Tee täglich Dinkel und gedünstetes Gemüse in Suppenform zu uns.
Beginn: 12 Uhr, Ende: 11 Uhr

Stille erleben – zur Mitte finden • Einkehrtage zum Kirchenjahr

21.02.2020 - 23.02.2020
14690720

Schweigetage zum Beginn der Fastenzeit

»Ich verstehe deine Wege nicht, aber du weißt den Weg für mich« (Dietrich Bonhoeffer)

Referenten: Martin Schmid, Martin Süßer
TB: 49,–     VP: EZ: 173,10, DZ: 155,70
» zum Anmeldeformular

Fragen und Zweifel gehören zu unserem Glaubensweg. Manchmal müssen wir auch durch die Tiefen der Angst. Wir laden ein, im Hören auf biblische Worte aus den Quellen des Vertrauens zu schöpfen, um neue Kraft und Hoffnung für den eigenen Weg zu finden. Ab Freitagnacht bis zum Mittagessen am Sonntag durchgehendes Schweigen, gegliedert durch die gemeinsamen Zeiten als Gruppe und den Tagzeitengebeten. Möglichkeit zum Einzelgespräch. Am Samstag festliche Tischabendmahlsfeier. Abschluss mit Reisesegen.
Beginn: 16 Uhr, Ende: 13.30 Uhr

Glaube sichtbar werden lassen • Singen und Tanzen

22.02.2020

Singen, Tanzen, Feiern

Getanzte Lieder aus dem Gesangbuch und andere Kreistänze

Referenten: Georg Kazmaier, Chris Kunstmann-Lechner
TB: 40,– einschließlich Mahlzeiten    
staging-258631_1280.jpg

Ein Angebot für alle, die sich einen Tag Zeit nehmen wollen, um zusammen mit anderen Menschen zu singen und zu tanzen. Wir werden Lieder aus unserem Gesangbuch ­mit­einander – teilweise mehrstimmig – singen und sie in Kreis­tänzen als »bewegtes Singen« erleben. Tänze aus dem Bereich des meditativen Tanzens und aus der bunten ­Vielfalt der Folklore ergänzen den Feier-Tag. Beginn: 9 Uhr, Ende: 17 Uhr

Veranstalter und Anmeldung:
Evangelische Bildung Reutlingen,
Georg Kazmaier
Wiesenstraße 4
72582 Grabenstetten
Telefon 07382/5756 oder
g.kazmaier@web.de

Glaube sichtbar werden lassen • Literatur

22.02.2020 - 23.02.2020
14697020

Lyrik - Politik - Religion

Heinrich Heine

Referenten: Dr. Reiner Strunk
TB: 37,–     VP: EZ: 99,10 DZ: 90,40
» zum Anmeldeformular

Heinrich Heine (1797–1856) war einer der großen deutschen Lyriker und ein politischer Kopf dazu. Seine »Reisebilder« schufen ein neues literarisches Format und lieferten ironisch gefärbte Kultur- und Gesellschaftskritik. Mit seiner jüdischen Herkunft hat sich der Dichter später ausgesöhnt und in wunderbaren Wendungen seine Heimkehr zur ­Religion Israels beschrieben. Das Seminar möchte einen Einblick in Heines Gesamtwerk vermitteln.
Beginn: 12 Uhr, Ende: 13.30 Uhr

Körper, Seele und Geist Gutes tun • Frauen

23.02.2020 - 26.02.2020
14694120

Oasentage für Frauen

Geliebt. Geschätzt. Geborgen. - Wonach wir uns sehnen

Ausgebucht!
Referenten: Annerose Peretz, Irene Hahn
TB: 65,–     VP: EZ: 259,– DZ: 232,90
» in die Warteliste eintragen
Oasentage_1100x745.jpg

Warum sind eigentlich Krimis mit Mord und Totschlag für die Deutschen die meistverkauften Bücher und beliebtesten Filme? Dabei sind die tiefsten Sehnsüchte der Menschen die nach Liebe, Wertschätzung und Geborgenheit. Wir wollen ihnen auf die Spur kommen und in biblischen und heiteren »Oasenstunden« neu angeregt und ermutigt werden.
Beginn: 15.30 Uhr, Ende: 13 Uhr

Stille erleben – zur Mitte finden • Tage der Stille

01.03.2020
14695620

Einen Tag in die Stille gehen: Nur Gott und ich

Referenten: Elke Maihöfer
TB: 45,– Incl. Mahlzeiten    
» zum Anmeldeformular
Tuerknopf_1100x745.jpg

»… So Viele und Vieles strömen auf uns ein und fordert uns: persönlich, beruflich, familiär … An diesem Tag ist Zeit und Raum, einfach mal »nur« für mich mit Gott in der Stille zu sein, mit ihm zu teilen, was mich bewegt und auf seine Stimme zu hören. Übungen zur Körperwahrnehmung, Sitzen in der Stille, auf biblische Worte hören und sie im Herzen bewegen, prägen den Tag. Mittagessen im Schweigen. Der Tag klingt in einem Gottesdienst aus. Danach suchen wir beim Abendessen einen behutsamen Übergang aus dem Schweigen in den Alltag. Beginn: 9.45 Uhr, Ende: 19 Uhr Wir empfehlen eine Anreise schon am Samstagabend.

Neue Orientierung finden in Beruf und Ehrenamt • Mitarbeitende im Besuchsdienst

06.03.2020 - 07.03.2020
14970420

Miteinander reden - einander verstehen

Referenten: Jürgen Kehrer
VP: EZ: 82,50 DZ: 73,80
» zum Anmeldeformular

Eine Einführung in das »Helfende Gespräch«. Gespräche sind die Mitte einer Begegnung. Wie wir sie gestalten, beginnen und beenden können – darum geht es bei unserem Seminar. Verantwortet von den Missionarischen Diensten.
Beginn: 14.30 Uhr, Ende: 16.30 Uhr

Die Bibel entdecken – Glauben teilen und vertiefen • Geistlich-theologische Seminare

06.03.2020 - 08.03.2020
14013020

Segnen-Salben-Beichten

Referenten: Conrad und Elke Maihöfer, Dr. Peter Zimmerling
TB: 60,–     VP: EZ: 169,– DZ: 151,60
» zum Anmeldeformular

Lange Zeit haben Segnen, Salben und Beichten im Protestantismus nur eine Nebenrolle gespielt. Seit einigen Jahren erkannte man jedoch, dass jeder Mensch eine Einheit von Leib, Seele und Geist ist. Seitdem sind sinnliche Formen der Vergewisserung des Heils wieder entdeckt worden. Dazu gehören der persönliche Segen, die Salbung und ­ die Einzelbeichte. Ziel des Seminars ist es, in die biblisch-theologischen Grundlagen, aber auch in die konkrete ­Praxis von Segnen, Salben und Beichten einzuführen.
Beginn: 18 Uhr, Ende: 13.30 Uhr

Die Bibel entdecken – Glauben teilen und vertiefen • Geistlich-theologische Seminare

09.03.2020
14681520

Studientag und Tag der Begegnung

»Mit Martin Luther und Dietrich Bonhoeffer beten lernen«

Referenten: Dr. Peter Zimmerling
TB: 49,50 einschließlich Mahlzeiten    
» zum Anmeldeformular

Dass Martin Luther ein fleißiger Beter war, ist bekannt. Sein Morgen- und Abendgebet hat unzählige Menschen ein Leben lang begleitet. Kaum jemand weiß, dass Luther auch ein Lehrer des kontemplativen Gebets war. Dietrich Bonhoeffers Gebetsverständnis ist von Luther inspiriert worden. Er steht gewissermaßen auf dessen Schultern. Neu ist, dass er der evangelischen Christenheit den Weg zum regelmäßigen Psalmgebet eröffnet hat.
Beginn: 9.30 Uhr, Ende: 15 Uhr

In Kooperation mit den Missionarischen Diensten, dem Pfarrerinnen- und Pfarrergebetsbund Württemberg sowie der Prädikantinnen- und Prädikatenarbeit. Voranreise mit Übernachtung ist möglich.

Glaube sichtbar werden lassen • Kreatives

14.03.2020
14698320

Zeit für Engel

Malerische Auszeit - inspiriert von den Engeln eines Paul Klee

Referenten: Jessica Isay
TB: 84,70 einschließlich Mahlzeiten    
» zum Anmeldeformular

Ein experimenteller Tag für alle, gleich welchen Alters und Geschlechts, die interessiert an Kunst und Malerei sind und sich gemeinsam einen Tag lang lustvoll malerisch mit Gleichgesinnten den Farben und Formen hingeben möchten – sich ganz frei, ohne Ergebnisdruck und Zeitmanagement der eigenen schöpferischen Kraft bewusst werden. Die Techniken, die an diesem Tag zur Verfügung stehen und in die Sie eingeführt werden, sind: Acryl, Aquarell, Kohle, Graphit, Kreiden, Farbstifte auf verschiedenen Papieren und Leinwänden. Besondere Voraussetzungen oder Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Beginn: 9.30 Uhr, Ende: 17.30 Uhr

Die Bibel entdecken – Glauben teilen und vertiefen • Kurse zum Glauben

18.03.2020 - 19.03.2020
14981620

Weil du JA zu mir sagst

Gleichnishafte Texte aus dem Neuen Testament

Referenten: Magdalene Fuhr
VP: EZ: 97,10, DZ: 88,40
» zum Anmeldeformular

Stufen des Lebens ermutigt Menschen, auf der Grundlage biblischer Texte Glauben und Leben neu in Beziehung zu bringen. Die Bodenbilder und Symbole eröffnen dabei neue Zugänge zu biblischen Geschichten und helfen, über eigene Lebensthemen nachzudenken und sich damit auseinanderzusetzen. Im Dialog mit sich selbst und mit der Gruppe kommt es zu neuen Erfahrungen, wie biblische Aussagen heute in unser Leben hineinsprechen und Glaube mitten im Alltag Wegweisung geben kann. Ein Kursthema umfasst vier Einheiten. Wer an einem Seminar für Kursleitende teilnimmt ist berechtigt, die ausführliche Kursmappe zu erwerben und den jeweiligen Kurs mit seinen vier Einheiten durchzuführen. Eingeladen sind Interessierte und alle, die bereits Kurse geben.

Pauschalpreis bei zwei Tagen 97,10 Euro (EZ), 88,40 Euro (DZ). bei Wochenenden 148,50 Euro (EZ),131,10 Euro (DZ) zzgl. Kursmappe 25,- Euro
Wochenenden: Beginn: 17 Uhr, Ende: ca. 13 Uhr
Zwei Tage: Beginn: 9 Uhr, Ende: ca. 18 Uhr

Leitung: Diakonin Magdalene Fuhr, Multiplikatorin für Stufen des Lebens in Württemberg
Mitarbeit bei einzelnen Kursen: Annette Zimmermann, Dorothea Schindhelm, Britta Kettling

Das Seminar findet in Kooperation mit den Missionarischen Diensten statt.

Prospekte zu den Seminaren bei den Missionarischen Diensten,
Tel. 0711/45804-9414
sdl@elk-wue.de

Nähere Informationen über die Kurse:
Missionarische Dienste

Teilnehmende erhalten ca. 1–2 Wochen vor Seminarbeginn einen Informationsbrief zum Seminarablauf.

Die Bibel entdecken – Glauben teilen und vertiefen • Kurse zum Glauben

20.03.2020 - 22.03.2020
14981720

Weil du JA zu mir sagst

Gleichnishafte Texte aus dem Neuen Testament

Referenten: Magdalene Fuhr
VP: EZ: 148,50 DZ: 131,10
» zum Anmeldeformular

Stufen des Lebens ermutigt Menschen, auf der Grundlage biblischer Texte Glauben und Leben neu in Beziehung zu bringen. Die Bodenbilder und Symbole eröffnen dabei neue Zugänge zu biblischen Geschichten und helfen, über eigene Lebensthemen nachzudenken und sich damit auseinanderzusetzen. Im Dialog mit sich selbst und mit der Gruppe kommt es zu neuen Erfahrungen, wie biblische Aussagen heute in unser Leben hineinsprechen und Glaube mitten im Alltag Wegweisung geben kann. Ein Kursthema umfasst vier Einheiten. Wer an einem Seminar für Kursleitende teilnimmt ist berechtigt, die ausführliche Kursmappe zu erwerben und den jeweiligen Kurs mit seinen vier Einheiten durchzuführen. Eingeladen sind Interessierte und alle, die bereits Kurse geben.

Pauschalpreis bei zwei Tagen 97,10 Euro (EZ), 88,40 Euro (DZ). bei Wochenenden 148,50 Euro (EZ),131,10 Euro (DZ) zzgl. Kursmappe 25,- Euro
Wochenenden: Beginn: 17 Uhr, Ende: ca. 13 Uhr
Zwei Tage: Beginn: 9 Uhr, Ende: ca. 18 Uhr

Leitung: Diakonin Magdalene Fuhr, Multiplikatorin für Stufen des Lebens in Württemberg
Mitarbeit bei einzelnen Kursen: Annette Zimmermann, Dorothea Schindhelm, Britta Kettling

Das Seminar findet in Kooperation mit den Missionarischen Diensten statt.

Prospekte zu den Seminaren bei den Missionarischen Diensten,
Tel. 0711/45804-9414
sdl@elk-wue.de

Nähere Informationen über die Kurse:
Missionarische Dienste

Teilnehmende erhalten ca. 1–2 Wochen vor Seminarbeginn einen Informationsbrief zum Seminarablauf.

Stille erleben – zur Mitte finden • Exerzitien und Gebet

22.03.2020 - 27.03.2020
14696520

Zur Freiheit berufen – Ökumenische Exerzitien

Referenten: Sr. Petra Maria Brugger, Elke Maihöfer
TB: 188,–     VP: EZ: 422,50
» zum Anmeldeformular

Exerzitien, zu Deutsch »geistliche Übungen« sind eine Zeit des Rückzugs und der Einübung des Da-Seins in der liebenden Gegenwart Gottes. Hier kann das eigene Leben vor Gott zur Sprache gebracht und gemeinsam mit ihm geordnet werden. In der Stille möchte sich zeigen, wo Gott sich in den Dingen und Situationen des Alltags finden lässt und was zu einem Leben in seinem Sinne führt. Elemente dieser Tage sind: durchgängiges Schweigen, persönliche und gemeinsame Gebetszeiten am und mit dem Wort Gottes sowie tägliche Begleitgespräche.
Beginn: 14.30 Uhr, Ende: 17 Uhr

Glaube sichtbar werden lassen • Singen und Tanzen

24.03.2020 - 26.03.2020
14810420

»Alle Musik soll der Recreation des Gemüthes dienen.« (J. S. Bach)

Kontemplativer Tanz

Referenten: Susanne Schuler
TB: 60,–     VP: EZ: 169,– DZ: 151,60
» zum Anmeldeformular

Wohltuende Musik der alten und jüngeren Meister soll uns bewegen und uns zu Tanzschritten verführen. Herzliche Einladung zum Tanzen im Kreis in der Passionszeit.
Beginn: 18 Uhr, Ende: 13.30 Uhr

Stille erleben – zur Mitte finden • Tage der Stille

03.04.2020 - 05.04.2020
14280720

Schweigetage für Männer

»Lobe den Herrn meine Seele …« (Psalm 103)

Referenten: Peter Gollasch, Jürgen Schwarz
TB: 49,–     VP: EZ: 174,50 DZ: 157,10
» zum Anmeldeformular

… der Dir vergibt und Dich heilt! Dagegen hat ja keiner etwas einzuwenden. Aber was, wenn er nicht heilt, was, wenn Vergebung keine Kraft entwickelt? Die Psalmen lassen uns hier nicht sprachlos zurück. Sie verleihen unserer Not Sprache ebenso wie unserem Lob. Biblische Impulse und schlichte Tagzeitandachten eröffnen den weiten Raum der Gottesbegegnung.
Beginn: 16 Uhr, Ende: 13.30 Uhr

Stille erleben – zur Mitte finden • Einkehrtage zum Kirchenjahr

05.04.2020 - 09.04.2020
14690820

Einkehrtage in der Karwoche

Zwischen »Hosianna« und »Kreuzige ihn«

Referenten: Cornelia und Ulrich Mack
TB: 53,–     VP: EZ: 343,50 DZ: 308,70
» zum Anmeldeformular

Von Palmsonntag bis Gründonnerstag erleben wir die ­Karwoche. Wir gehen dem Passionsweg Jesu nach in Bibelzeiten, Vorträgen, Musik und Bild. Auch Zeiten der Stille und Seelsorge haben ihren Raum. In diesen Tagen soll sich die Leidensgeschichte Jesu mit der eigenen Lebensgeschichte verbinden. Am Gründonnerstag feiern wir miteinander Abendmahl.
Beginn: 15 Uhr, Ende: 13.30 Uhr

Gut mit uns selbst umgehen • Umgang mit Sterben und Tod

07.04.2020 - 09.04.2020
14286720

Letzte Hilfe

Vom Umgang mit Tod und Sterben

Referenten: Simone Herter, Dr. Kathrin Messner, Renate Schweizer
TB: 109,–     VP: EZ: 207,30 DZ: 189,90
» zum Anmeldeformular

Wenn wir mit unserer eigenen Endlichkeit oder derjenigen unserer Lieben konfrontiert werden, sind wir oft hilflos. Das Seminar vermittelt Wissen rund um Sterben und Tod und gibt Raum für Fragen, geteilte Unsicherheit und geteilten Glauben. Module: Sterben, was ist das? – Vorsorgen und entscheiden – Leiden lindern – Abschied nehmen – Hoffnung wagen. In Kooperation mit der Evangelischen Erwachsenenbildung im Rems-Murr-Kreis
Beginn: 9.30 Uhr, Ende: 14.30 Uhr

Stille erleben – zur Mitte finden • Einkehrtage zum Kirchenjahr

09.04.2020 - 13.04.2020
14690920

Einkehrtage zu Ostern

Auf dem Weg zu Ostern

Referenten: Ute Bögel, Gudrun und Martin Traub
TB: 70,–     VP: EZ: 343,50 DZ: 308,70
» zum Anmeldeformular

Gemeinsam gehen wir dem Weg Jesu von Gründonnerstag über Karfreitag bis hin zum Ostermorgen nach. Das Programm ist vielfältig: Texte und Musik aus der Johannespassion, Bildbetrachtung, Gottesdienste und Andachten, gemeinsames Singen, kreative Angebote, ­Filmabend und Osterspaziergang … und Freiraum für eigene Aktivitäten.
Beginn: 16 Uhr, Ende: 13.30 Uhr

Körper, Seele und Geist Gutes tun • Ferien- und Urlaubstage

13.04.2020 - 17.04.2020
14695520

Österliche Urlaubswoche

Erholung – Begegnung – Lebensfreude

Referenten: Ulrich Hirsch, Hermann Kiedaisch
TB: 61,–     VP: EZ: 338,– DZ: 303,20
» zum Anmeldeformular

Singles und Paare, Lektoren/Prädikanten und Neugierige verbringen anregende Tage. Ostern feiern mit Herz und allen Sinnen. Tagzeitengebete, Bibelarbeit, Gespräche über Gott und die Welt, Wanderungen und kleine Ausflüge in die Umgebung sowie abendliche Vorträge möchten wir Ihnen anbieten. In Kooperation mit der Prädikantenarbeit.
Beginn: 18 Uhr, Ende: 13.30 Uhr

Stille erleben – zur Mitte finden • Spirituelle Körpererfahrung

18.04.2020 - 19.04.2020
14696820

Eutonie - Körper - Stimme

Referenten: Chris Kunstmann-Lechner
TB: 105,–     VP: EZ: 102,60, DZ: 93,90
» zum Anmeldeformular

Sanfte Übungen der Körpermethode Eutonie – ausgeführt im Liegen, Sitzen und Stehen – lassen Sie zur Ruhe und in Wohlspannung kommen, Stress und Spannungen loslassen, Aufrichtung und Präsenz finden. Das Wahrnehmen, Fühlen und Entdecken des Körpers als »Instrument« stehen im Mittelpunkt des Kurses. Der spielerische Umgang mit der Stimme, einfache Lieder und Kanons sollen Ihre Freude an stimmlicher Leichtigkeit beim Singen wecken. Bitte mitbringen: Bequeme Hosenkleidung, Socken und ein kleines Kissen.
Beginn: 9.30 Uhr, Ende: 13.30 Uhr

Die Bibel entdecken – Glauben teilen und vertiefen • Tage des Gebets

20.04.2020 - 24.04.2020
14690420

Beten für Kirche und Welt

Tage der Besinnung und des Gebets für Seniorinnen und Senioren, für Frauen und Männer in der ­nachberuflichen Lebensphase

Referenten: Andrea und Werner Baur
TB: 48,–     VP: EZ: 338,– 270,40* DZ: 303,20 242,60*
» zum Anmeldeformular

»Das Gebet ersetzt keine Tat, aber es ist eine Tat, die durch nichts ersetzt werde kann.« Gebet – ein Dienst, bei dem wir sein dürfen und uns an den Tageszeitengebeten und köstlichen Mahlzeiten, an der Stille und Ruhe des ­klösterlichen Ortes, der Gemeinschaft und dem Austausch über biblische Texte erfreuen sowie füreinander ­eintreten in den Zeiten des Gebets, einen Spaziergang machen, gemeinsam ­Gottesdienst feiern.
Beginn: 18 Uhr, Ende: 13.30 Uhr

*Der Förderverein Stift Urach unterstützt Ihre Teilnahme gerne mit 20 % auf den Vollpensionspreis. Einfach bei der Anmeldung »Zuschuss FV« vermerken.

Glaube sichtbar werden lassen • Biblische Figuren

24.04.2020 - 26.04.2020
14931020

Kursleitertagung und Mitgliederversammlung der ABF e. V.

Referenten: Silvia Dalferth, Asta Heine, Jutta Keim
TB: 63,–     VP: EZ: 169,– DZ: 151,60
ausstellung_erzaehlfiguren.jpg

Kursleitertagung und Mitgliederversammlung der ABF e. V. Kursleiter/innen-Fortbildungstagung der ABF e. V. mit verschiedenen Themen und Referenten.
Beginn: 18 Uhr, Ende: 13.30 Uhr
Anmeldeschluss: 10. März 2020
Anmeldung an:

Die Bibel entdecken – Glauben teilen und vertiefen • Kurse zum Glauben

25.04.2020
13520320

»Erinnerung und Vertrauen«

Einführung in den Glaubenskurs für Hochbetagte

Referenten: Karl-Heinz Essig, Magdalena und Thomas Hilsberg
TB: 23,60    
» zum Anmeldeformular

Dieser Kurs besteht aus acht jeweils einstündigen Gesprächseinheiten, in denen die reiche Lebenserfahrung der älteren Menschen im Vordergrund steht. Alltagsgegenstände wecken Erinnerungen, Bibelworte und biblische Geschichten nehmen die biografischen Erinnerungen auf. In dem Seminar werden auch vermittelt: Basisinformationen zu Verlauf und Auswirkungen der Demenz, Geistliche Begleitung von Menschen mit einer Demenzerkrankung, Anregungen für Lieder- und Gottesdienstfeier. Das Seminar wendet sich an haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitende in den Gemeinden und Pflegediensten.
Beginn: 9 Uhr, Ende 17 Uhr.

Verantwortet von den Missionarischen Diensten.

Glaube sichtbar werden lassen • Singen und Tanzen

01.05.2020 - 03.05.2020
14694520

»Es ist ein Klang, der dich durchdringt …«

Tanz und Gesang mit HAGIOS-Liedern

Referenten: Simone Herter, Dr. Kathrin Messner, Cornelia Staib
TB: 136,–     VP: EZ: 193,90 DZ: 176,50
» zum Anmeldeformular

Die inspirierende Verbindung von Tanz und Gesang kann einen Raum öffnen, den wir Menschen als heilig empfinden. Er rührt an unsere Suche nach Stille und Frieden. Besonders erlebbar wird dies durch die mehrstimmigen HAGIOS-Lieder von Helge Burggrabe in Verbindung mit den HAGIOS-Tänzen von Nanni Kloke. Wir singen und ­tanzen zu Live-Musik am Klavier.
Beginn: 10 Uhr, Ende: 13.30 Uhr.

In Kooperation mit der Evangelischen Erwachsenenbildung im Rems-Murr-Kreis.

Neue Orientierung finden in Beruf und Ehrenamt • Kirchengemeinderäte und Haupt- und Ehrenamtliche in Gemeinden, Interessierte

08.05.2020 - 10.05.2020

Für Kirchengemeinderatsgremien:

Gemeinde leiten – gemeinsam

Referenten: Annedore Beck, Hans-Martin Härter, Conrad und Elke Maihöfer
TB: 61,–     VP: EZ: 169,– DZ: 151,60
» zum Anmeldeformular
pietismus.jpg

Sie wollen mit Schwung in die neue Amtsperiode starten und sind dabei auf das Zusammenwirken aller angewiesen. Die Tagung will Pfarrer/innen und Kirchengemeinderäte bei ihrer gemeinsamen Leitungsaufgabe unterstützen, so dass alle ihr Gaben und Kompetenzen einbringen können. Mit biblischen Impulsen, Grundsatzreferat, Workshops, Gemeindeberatung, Kulturellem, Gottesdienst.
Weitere Tagungen für KGR-Gremien 2021: 12.–14. März, 25.–27. Juni und 17.–19. Juli

Stille erleben – zur Mitte finden • Tage der Stille

10.05.2020
14695720

Einen Tag in die Stille gehen: Nur Gott und ich

Referenten: Brunhilde Alber
TB: 45,– Incl. Mahlzeiten    
» zum Anmeldeformular
Linde_1100x745.jpg

„ … Verweilen bei einem Freund, mit dem wir oft allein zusammen kommen, einfach um bei ihm zu sein, weil wir sicher wissen, dass er uns liebt.“ (Theresa von Avila) So Viele und Vieles strömen auf uns ein und fordert uns: persönlich, beruflich, familiär … . An diesem Tag ist Zeit und Raum einfach mal „nur“ für mich mit Gott in der Stille zu sein, mit ihm zu teilen, was mich bewegt und auf seine Stimme zu hören. Übungen zur Körperwahrnehmung, Sitzen in der Stille, auf biblische Worte hören und sie im Herzen bewegen. Mittagessen im Schweigen. Der Tag klingt in einem Gottesdienst aus. Danach suchen wir beim Abendessen einen behutsamen Übergang aus dem Schweigen in den Alltag.
Beginn: 9.45 Uhr, Ende: 19 Uhr

Wir empfehlen eine Anreise schon am Samstagabend. Gerne können Sie auf Anfrage eine Übernachtung mit den gewünschten Mahlzeiten bei uns buchen.

Neue Orientierung finden in Beruf und Ehrenamt • Pfarramtssekretäre und Pfarramtsekretärinnen

11.05.2020 - 12.05.2020

Kraftquellen für Körper, Geist und Seele

Referenten: Ute Berger, Elke Maihöfer
TB: 120,–    

Pfarramtssekretäre und -sekretärinnen haben meistens alle Hände voll zu tun, bringen vieles auf den Weg. Sie sind ansprechbar, sie sind zugewandt und bringen viel Energie auf für ihre Arbeit und für die Menschen. Wir laden Sie ein, für zwei Tage nach ihren persönlichen Kraftquellen zu suchen und zu spüren, was Ihnen gut tut. Zum Programm gehören Zeiten der Ruhe und Entspannung, Impulse und Gespräche darüber, wo und wie wir Quellerfahrungen machen können und Freiräume, um das eine und andere auszuprobieren. Spüren Sie, was Ihnen gut tut und kehren Sie gestärkt in Ihren Alltag zurück.
Beginn: 9 Uhr, Ende: 17 Uhr.

Veranstalter: Gemeindeentwicklung und Gottesdienst im Evang. Bildungszentrum in Kooperation mit dem Stift Urach.

Anmeldung bei
Martina.Fischle@elk-wue.de

Gut mit uns selbst umgehen • Enneagramm

15.05.2020 - 16.05.2020
14693420

Einführung in das Enneagramm

Ein Weg zur Entdeckung der eigenen Persönlichkeit

Referenten: Myriel Tomaschko
TB: 107,–     VP: EZ: 95,30 DZ: 86,60
» zum Anmeldeformular

Das Enneagramm ist ein Spiegel der Seele, ein uraltes Hilfsmittel zur Selbsterkenntnis von uns Menschen. Es hilft uns zu verstehen, wie wir denken, fühlen und handeln. Das Seminar führt zu mehr Selbst- und Fremdwahrnehmung. Die Arbeit mit dem Enneagramm eröffnet uns konkrete Perspektiven für Reifung, Wandel und Entwicklung unseres vollen Potentials. Darüber hinaus zeigt es uns, wie wir unsere ursprünglichen gottgegebenen Begabungen mehr und mehr entfalten können.
Beginn: 16 Uhr, Ende: 19 Uhr

Glaube sichtbar werden lassen • Singen und Tanzen

15.05.2020 - 17.05.2020
14971420

Im Gleichgewicht

Meditation im Tanz

Referenten: Günter Hammerstein
TB: 96,–     VP: EZ: 169,– DZ: 151,60
» zum Anmeldeformular
singen-tanzen.jpg

»Wir gehen / jeder für sich / den schmalen Weg /…/ im Takt unsres Herzens / als seien wir beschützt, / solange die Liebe / nicht aussetzt.« So beginnt Hilde Domin ihr Gedicht »Gleichgewicht«, das dieses Wochenende begleiten möchte. Die Methode der Meditation im Tanz lädt ein, das eigene Gleichgewicht zu finden zwischen all den Gewichten, die an uns ziehen.
Beginn: 18 Uhr, Ende: 13.30 Uhr

Körper, Seele und Geist Gutes tun • Paare

16.05.2020 - 17.05.2020
14692720

Rendezvous für Paare -

Erfrischende Zeit zu zweit

Referenten: Marcus und Susanne Mockler
TB: 48,– pro Person     VP: DZ: 96,– pro Person
» zum Anmeldeformular

Sich Zeit füreinander nehmen, Spaß haben und richtig ­hilfreiche Impulse bekommen, die der Beziehung neue ­Frische und Tiefe verleihen - dieses Wochenende wird ganz ohne Stress (und ohne Gruppengespräche!) dazu dienen, einander besser zu verstehen und die Liebe zu vertiefen – ein romantisches Candle-Light-Dinner am Samstagabend inklusive!
Beginn: 14 Uhr, Ende: 13.30 Uhr

Gut mit uns selbst umgehen • Umgang mit Sterben und Tod

22.05.2020 - 24.05.2020
14692820

Wie schwere Trauer heilt

Referenten: Martin Klumpp
TB: 24,–     VP: EZ: 169,– 135,20* DZ: 151,60 121,20*
» zum Anmeldeformular
Trauer_Hand_Blume_1100x745.jpg

In der eigenen Seele finden wir Kräfte, die uns zeigen, wie wir trauern können. Bevor wir Vergangenes loslassen, müssen wir es immer wieder herholen. Erst wenn der ­Verstorbene ganz in uns lebt, wachsen Ruhe und Trost. Sie können Ihrer Trauer begegnen, Ihre Gefühle aussprechen, Entspannung erfahren und einen Weg durch die Trauer hindurch finden.
Beginn: 18 Uhr, Ende: 13.30 Uhr

*Der Förderverein Stift Urach unterstützt Ihre Teilnahme gerne mit 20 % auf den Vollpensionspreis. Einfach bei der Anmeldung »Zuschuss FV« vermerken.

Körper, Seele und Geist Gutes tun • Wandern

23.05.2020 - 29.05.2020
14282820

Wandern mit Tiefgang

Referenten: Günter Künkele, Gerhard Störmer
TB: 157,–     VP: EZ: 507,– DZ: 454,80
» zum Anmeldeformular
Wanderm_panorama_seeburger-tal_1100x745.jpg

Wir entdecken neu das alte Geheimnis, dass Wandern ein »Beten mit den Füßen« sein kann. Jeden Tag werden wir eine etwa sechsstündige Wanderung in Urachs schöner Umgebung unternehmen, auch an den steilen Hängen der Schwäbischen Alb und im Biosphärengebiet. Dabei werden wir unter kundiger Führung Landschaft, Tier- und ­Pflanzenwelt kennenlernen, die »Spuren Gottes in seinen ­Werken« wahrnehmen. Voraussetzung sind gute Kondition, gute Wanderschuhe und regensichere Kleidung.
Beginn: 15 Uhr, Ende: 13.30 Uhr

Glaube sichtbar werden lassen • Kreatives

26.05.2020 - 28.05.2020
14698520

Aus alten Leinen neue Kleider nähen -

Einkehren und das Hobby pflegen

Referenten: Eva Lauk
TB: 90,–     VP: EZ: 183,60 DZ: 166,20
» zum Anmeldeformular

Aus alten Baumwollstoffen, Bettwäsche mit und ohne Spitze, entstehen mit einfachen Schnitten neue, indivi­duelle Kleider. Mitzubringen: die eigene Nähmaschine, ­Nähzutaten, entsprechende Stoffe und viel Lust mit Altem Neues auszuprobieren.
Auskunft im Vorfeld: Eva Lauk, Tel. 07021/81434
Beginn: 10 Uhr, Ende: 13.30 Uhr

Körper, Seele und Geist Gutes tun • Ferien- und Urlaubstage

30.05.2020 - 02.06.2020
14698420

Ferientage über Pfingsten für Seele, Körper und Geist

Leben im Gef(l)echt von Beziehungen

Referenten: Margot Kunz, Erika und Gotthilf Stein
TB: 95,–     VP: EZ: 271,60 DZ: 245,50
» zum Anmeldeformular
stifturach_brunnen_1100x745.jpg

Wir leben in Beziehungen. Wir sind in sie hineingeflochten und können uns ihnen gar nicht ohne weiteres entziehen. Oft gilt es, das Beziehungsgeflecht, in dem ich lebe, zu hinterfragen: Welche Beziehungen belasten/beflügeln mich? Welche Beziehung möchte ich stärken, welche sollte ich klären? Auch die grundlegende Frage nach der Beziehung zu Gott stellt sich in diesem Zusammenhang.  Mit dem Kurs von »Stufen des Lebens« (Geschichten zu Saul und David) wollen wir diesem Thema nachgehen. Mit unserer Physiotherapeutin nehmen wir auch unseren Körper wahr. Seelsorge ist in diesen Tagen ebenfalls möglich. Auch für persönliche Begegnungen, Gespräche und Aktivitäten soll Zeit sein.
Beginn 10.30 Uhr, Ende 15 Uhr

Die Bibel entdecken – Glauben teilen und vertiefen • Geistlich-theologische Seminare

04.06.2020 - 07.06.2020
14213220

Mit Paulus auf der Suche nach Antworten auf die großen Fragen des Glauben

Referenten: Dr. Hans-Joachim Eckstein, Elke Maihöfer
TB: 50,–     VP: EZ: 272,20 DZ: 246,10
» zum Anmeldeformular
bibel_1100x745.jpg

Vernunft und Glauben bilden weder einen Gegensatz noch einen Widerspruch. Sie sind nicht zu trennen, aber deutlich zu unterscheiden. Der Mensch kommt nicht durch die ­Vernunft zum Glauben – aber durch den Glauben zur Vernunft. Gerade Paulus lässt vorbildlich erkennen, wie Gottes Evangelium logisch zu entfalten und im Glauben gedanklich zu durchdringen ist. Theologisch denken bedeutet für den als Schriftgelehrten ausgebildeten und von Christus selbst belehrten Apostel, der Weisheit und Offenbarung Gottes ›nachzudenken‹.
Beginn: 9.30 Uhr, Ende: 16 Uhr.

In Kooperation mit dem Pfarrerinnen- und Pfarrergebetsbund.

Komplettpreis für Studierende 100,– Euro

Stille erleben – zur Mitte finden • Tage der Stille

26.06.2020 - 28.06.2020
14140220

Klösterliche Tage

»Gib acht auf Dich …!«

Referenten: Elke Maihöfer, Dr. Christian Rose
TB: 24,–     VP: EZ: 169,– DZ: 151,60
» zum Anmeldeformular

Neben Zeiten, in denen wir für andere da sind und unterschiedlichste Aufgaben erfüllen, brauchen wir auch Zeiten, in denen wir achtsam für uns selbst sind und in der Gegenwart Gottes neue Kräfte schöpfen können. Neben biblischen Impulsen zum Thema Selbstsorge ist Raum für persönliche und gemeinsame Stille, Selbstreflexion und Gespräche.
Beginn: 18 Uhr, Ende: 13.30 Uhr

Stille erleben – zur Mitte finden • Tage der Stille

26.06.2020 - 28.06.2020
14692920

Bilder können dem Verstand die Tür zur Seele öffnen

Fotografie und Meditation als Schlüssel zu neuen Perspektiven

Referenten: Markus Spingler
TB: 113,–     VP: EZ: 169,– DZ: 151,60
» zum Anmeldeformular

Was wir fotografieren, ist oft auch ein Spiegel unserer Seele. In diesem »Fotokurs« wechseln sich Meditation und die Arbeit mit Ihren eigenen Fotografien ab. Die Stille schafft den Raum, in dem Sie angeleitet werden, der Sprache Ihrer Bilder zu lauschen. Entlang ihrer ganz persönlichen Lebensthemen. Beginn: 18 Uhr, Ende: 13.30 Uhr

Neue Orientierung finden in Beruf und Ehrenamt • Ärztinnen und Ärzte

27.06.2020 - 28.06.2020
14971320

Begegnungstage

Referenten: Dr. Friedrich Hertel
TB: 19,–     VP: EZ: 104,60 DZ: 95,90
» zum Anmeldeformular
stethoscope-2617701_640.jpg

Das Gespräch als Basis der Heilung
Beginn: 9.30 Uhr, Ende: 13.30 Uhr

Diese Tage können dazu dienen, gemeinsam mit anderen über berufliche und existenzielle Fragen in offener und vertrauensvoller Atmosphäre ins Gespräch zu kommen.
Die Besinnung auf die Wurzeln unseres Glaubens, Zeit zum Innehalten und Raum zum Austausch mit anderen können helfen, neu gestärkt und ermutigt den Herausforderungen in Beruf und Ehrenamt zu begegnen.

Die Bibel entdecken – Glauben teilen und vertiefen • Zugänge zur Bibel

29.06.2020 - 03.07.2020
14691820

Bibliolog – und die Bibel wird lebendig

Zertifizierte Fortbildung

Referenten: Christiane Rösel
TB: 246,–     VP: EZ: 343,50 DZ: 308,70
» zum Anmeldeformular

Was wäre, wenn die Bibel auf ­einmal lebendig wird? Wenn Kinder, Jugendliche und Erwachsene biblische Geschichten neu entdecken und ­miteinander teilen, was sie berührt hat? Im Grundkurs Bibliolog lernen Sie eine interaktive und kommunikative Form der Bibelarbeit. Ohne großes Vorwissen der Teil­nehmenden können Sie mit einer Gruppe einen Bibeltext erleben.
Beginn: 14.30 Uhr, Ende: 13.30 Uhr

Neue Orientierung finden in Beruf und Ehrenamt • Kirchengemeinderäte und Haupt- und Ehrenamtliche in Gemeinden, Interessierte

17.07.2020 - 19.07.2020
14281620

Geistlich gegründet Gemeinde leiten

Einkehrtage für gewählte Vorsitzende von ­Kirchengemeinderatsgremien

Referenten: Annedore Beck, Elke Maihöfer
VP: EZ: 50,–
» zum Anmeldeformular

An diesem Wochenende ist Zeit und Raum, gemeinsam mit anderen und vor Gott das eigene Verständnis und die persönliche Haltung in diesem besonderen Leitungsamt zu bedenken, zu vertiefen und neue Impulse zu bekommen. Weitere Elemente sind der Austausch über die Frage »Wie können wir ›geistesgegenwärtig‹ leiten?« und das beratende Gespräch über aktuelle Herausforderungen.
Beginn: 18 Uhr, Ende: 13.30 Uhr

In Kooperation mit dem Referat der Kirchengemeinderatsarbeit im Evangelischen Bildungszentrum.

Stille erleben – zur Mitte finden • Spirituelles Wandern

24.07.2020 - 26.07.2020
14020220

Spirituelles Wandern für Frauen

Grenzenlos. Gottes Erbarmen.

Referenten: Ute Bögel, Dina Dierssen
TB: 44,–     VP: EZ: 174,50 DZ: 157,10
» zum Anmeldeformular

Wie eine Mutter ist Gott mit uns unterwegs. Frauen gehen ihren Weg als unendlich geliebte Töchter Gottes und vielleicht als Mütter. Vielleicht konnten gewünschte Wege nicht eingeschlagen werden oder erfuhren plötzliche Einbrüche. Egal, welchen Weg unser Frausein genommen hat, unter die erbarmenden Flügel Gottes kehren wir zurück. Frauen jeden Alters sind eingeladen, den Alltag hinter sich zu lassen, innere Wege nachzuvollziehen und miteinander unterwegs zu sein. Geistliche Impulse, Stille und Unterwegssein, kreatives Gestalten, Gespräche über Gott und die Welt geben Raum, das eigene Verwoben-Sein mit Gott zu spüren.
Beginn: 15 Uhr, Ende: 17 Uhr.

In Kooperation mit »Evangelische Frauen in Württemberg«.

Stille erleben – zur Mitte finden • Tage der Stille

27.07.2020 - 31.07.2020
14021620

Stille Tage für Studierende -

Spiritualität (er)leben

Referenten: Elke Maihöfer
VP: EZ: 120,–
» zum Anmeldeformular

»Es liegt im Stille sein eine wunderbare Macht der Klärung, der Reinigung, der Sammlung auf das Wesentliche …« schreibt Dietrich Bonhoeffer. In diesen fünf Tagen lassen wir uns nach einer kurzen Einführung am Montag auf das Experiment »Stille« ein. Den Tagesablauf prägen Zeiten des gemeinsamen und persönlichen Betens, Mahlzeiten im Schweigen, Freiräume zur individuellen Gestaltung und das Angebot von Einzelgesprächen.
Beginn: 9.30, Ende: 16 Uhr

Die Bibel entdecken – Glauben teilen und vertiefen • Kurse zum Glauben

31.07.2020 - 02.08.2020
14981820

Anstößig leben?!

Angestoßen zum Lob Gottes

Referenten: Magdalene Fuhr
VP: EZ: 148,50 DZ: 131,10
» zum Anmeldeformular

Stufen des Lebens ermutigt Menschen, auf der Grundlage biblischer Texte Glauben und Leben neu in Beziehung zu bringen. Die Bodenbilder und Symbole eröffnen dabei neue Zugänge zu biblischen Geschichten und helfen, über eigene Lebensthemen nachzudenken und sich damit auseinanderzusetzen. Im Dialog mit sich selbst und mit der Gruppe kommt es zu neuen Erfahrungen, wie biblische Aussagen heute in unser Leben hineinsprechen und Glaube mitten im Alltag Wegweisung geben kann. Ein Kursthema umfasst vier Einheiten. Wer an einem Seminar für Kursleitende teilnimmt ist berechtigt, die ausführliche Kursmappe zu erwerben und den jeweiligen Kurs mit seinen vier Einheiten durchzuführen. Eingeladen sind Interessierte und alle, die bereits Kurse geben.

Pauschalpreis bei zwei Tagen 97,10 Euro (EZ), 88,40 Euro (DZ). bei Wochenenden 148,50 Euro (EZ),131,10 Euro (DZ) zzgl. Kursmappe 25,- Euro
Wochenenden: Beginn: 17 Uhr, Ende: ca. 13 Uhr
Zwei Tage: Beginn: 9 Uhr, Ende: ca. 18 Uhr

Leitung: Diakonin Magdalene Fuhr, Multiplikatorin für Stufen des Lebens in Württemberg
Mitarbeit bei einzelnen Kursen: Annette Zimmermann, Dorothea Schindhelm, Britta Kettling

Das Seminar findet in Kooperation mit den Missionarischen Diensten statt.

Prospekte zu den Seminaren bei den Missionarischen Diensten,
Tel. 0711/45804-9414
sdl@elk-wue.de

Nähere Informationen über die Kurse:
Missionarische Dienste

Teilnehmende erhalten ca. 1–2 Wochen vor Seminarbeginn einen Informationsbrief zum Seminarablauf.

Stille erleben – zur Mitte finden • Spirituelle Körpererfahrung

01.08.2020 - 02.08.2020
14696920

Eutonie - Körper - Stimme

Referenten: Chris Kunstmann-Lechner
TB: 105,–     VP: EZ: 102,60 DZ: 93,90
» zum Anmeldeformular

Sanfte Übungen der Körpermethode Eutonie - ausgeführt im Liegen, Sitzen und Stehen - lassen Sie zur Ruhe und in Wohlspannung kommen, Stress und Spannungen loslassen, Aufrichtung und Präsenz finden. Das Wahrnehmen, Fühlen und Entdecken des Körpers als „Instrument“ stehen im Mittelpunkt des Kurses. Der spielerische Umgang mit der Stimme, einfache Lieder und Kanons sollen Ihre Freude an stimmlicher Leichtigkeit beim Singen wecken. Bitte mitbringen: Bequeme Hosenkleidung, Socken und ein kleines Kissen
Beginn: 9.30 Uhr, Ende: 13.30 Uhr

Körper, Seele und Geist Gutes tun • Ferien- und Urlaubstage

03.08.2020 - 08.08.2020
14692020

Uracher Bibelsommer – der Urlaub mit Tiefgang

Referenten: Cornelia und Ulrich Mack, Team Gästebegleitung Stift Urach
TB: 40,–     VP: EZ: 422,50 368,–* DZ: 379,– 303,20*
» zum Anmeldeformular

Zeit haben zum Entspannen, Hören, Wandern, Feiern. Das Stift Urach sommerlich genießen. Biblischen Tiefgang erleben und Paulus entdecken: sein Leben, seine Reisen, seine Botschaft. Er war der wichtigste Theologe der Urchristenheit. Seine Reisen verliefen spannend, manchmal spektakulär. Seine Briefe werden heute weltweit gelesen. Wer war dieser Paulus? Was bewegte ihn? Und wie kann er uns heute bewegen? Wir werden vieles in der Apostelgeschichte entdecken. Und immer wieder werden wir einen Brief von ihm öffnen. Weitere Programmangebote: Ausflüge in die Umgebung und kleine Wanderungen. Baden in den Albthermen (ermäßigt). Sie können an allen Angeboten teilnehmen, müssen aber nicht. Sie entscheiden selbst, was Sie an den Tagen unternehmen.
Beginn: 18 Uhr, Ende: 13.30 Uhr

*Der Förderverein Stift Urach unterstützt Ihre Teilnahme gerne mit 20 % auf den Vollpensionspreis. Einfach bei der Anmeldung »Zuschuss FV« vermerken.

Körper, Seele und Geist Gutes tun • Wandern

30.08.2020 - 04.09.2020
14020420

Sommer-Wanderwoche

Referenten: Ute Bögel, Karin Kunz
TB: 129,–     VP: EZ: 426,60 DZ: 383,10
» zum Anmeldeformular

Im Biosphärengebiet Schwäbische Alb die Natur erleben, im Stift Urach Ruhe finden und sich erholen – miteinander unterwegs sein.
Wanderprogramm: geführte Tages- und Halbtageswanderungen (Gehzeit zwischen 2 und 5 Stunden); Gesundheitswandern (Wandern mit Übungen zur Kräftigung, Koordination und Mobilisation). Innere Einkehr bei Tagzeitengebeten, beim Singen und bei geistlichen Impulsen beim Wandern und den abendlichen Programmpunkten. In Kooperation mit dem Schwäbischen Albverein.
Beginn: 15 Uhr, Ende: 13.30 Uhr

Stille erleben – zur Mitte finden • Spirituelles Wandern

31.08.2020 - 04.09.2020
14691720

Wanderexerzitien

»Da berühren sich Himmel und Erde«

Referenten: Thomas Thiel
TB: 62,–     VP: EZ: 342,60 DZ: 307,80
» zum Anmeldeformular

Wenn wir uns in der Natur vom Geist Gottes berühren ­lassen, können wir sie vielleicht als Schöpfung erleben. Können staunen und dankbar eine Haltung einüben, die zum Frieden beiträgt, in uns und um uns herum. Schweigezeiten, thematische und kreative Impulse sowie Einzelgespräche gehören neben den Wanderungen zum Programm.
Beginn: 15 Uhr, Ende: 10 Uhr

Glaube sichtbar werden lassen • Singen und Tanzen

04.09.2020 - 06.09.2020
14693620

Kantate im Gespräch und zum Mitsingen und Mitspielen

Singfreizeit mit Konzert und Gottesdienst

Referenten: Stephen Blaich, Paula Stark, Martin Winter
TB: 44,–     VP: EZ: 158,50 DZ: 141,10
» zum Anmeldeformular

In kurzer, intensiver Probenzeit wird die Bachkantate BWV 196 »Der Herr denket an uns« mit Orchester und Solisten am Samstag in einem Gesprächskonzert und sonntags in einem Kantatengottesdienst aufgeführt. Im Mittelpunkt steht neben der musikalischen Erarbeitung der Blick auf den Dialog Bachscher Musik und Theologie. Singerfahrung in einem Chor ist Voraussetzung. Bei Anmeldung bitte Stimmlage angeben. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, als Streicher im Orchester mit zu spielen. Bitte ebenso melden.
Beginn: 14.30 Uhr, Ende: 11.30 Uhr

Stille erleben – zur Mitte finden • Tage der Stille

27.09.2020
14698020

Einen Tag in die Stille gehen: Nur Gott und ich

Referenten: Brunhilde Alber
TB: 45,– Incl. Mahlzeiten    
» zum Anmeldeformular

„ … Verweilen bei einem Freund, mit dem wir oft allein zusammen kommen, einfach um bei ihm zu sein, weil wir sicher wissen, dass er uns liebt.“ (Theresa von Avila) So Viele und Vieles strömen auf uns ein und fordert uns: persönlich, beruflich, familiär … . An diesem Tag ist Zeit und Raum einfach mal „nur“ für mich mit Gott in der Stille zu sein, mit ihm zu teilen, was mich bewegt und auf seine Stimme zu hören. Übungen zur Körperwahrnehmung, Sitzen in der Stille, auf biblische Worte hören und sie im Herzen bewegen. Mittagessen im Schweigen. Der Tag klingt in einem Gottesdienst aus. Danach suchen wir beim Abendessen einen behutsamen Übergang aus dem Schweigen in den Alltag.
Beginn: 9.45 Uhr, Ende: 19 Uhr

Wir empfehlen eine Anreise schon am Samstagabend. Gerne können Sie auf Anfrage eine Übernachtung mit den gewünschten Mahlzeiten bei uns buchen.

Glaube sichtbar werden lassen • Singen und Tanzen

02.10.2020 - 04.10.2020
14141020

Tanzend beten –

Tanzen und Singen zu Musik von Reinhard Börner

Referenten: Marita und Reinhard Börner, Evamaria Siegmund
TB: 132,–     VP: EZ: 174,50 DZ: 157,10
» zum Anmeldeformular

Wir tanzen Choreographien von Evamaria Siegmund zu Instrumentalmusik und Liedern von Marita und Reinhard Börner und singen seine Lieder an verschiedenen Orten dieses wunderschönen klösterlichen Ortes. Am Sonntagvormittag schließen wir das Seminar mit einem getanzten Gottesdienst ab, zu dem auch Gäste herzlich willkommen sind.
Beginn: 18 Uhr, Ende: 13.30 Uhr

Neue Orientierung finden in Beruf und Ehrenamt • Kirchengemeinderäte und Haupt- und Ehrenamtliche in Gemeinden, Interessierte

03.10.2020

»Innovationstag lokal – wo Zukunft Kirche trifft«

ein Vernetzungs- und Inspirationstag für Engagierte und Interessierte

In Kooperation mit Churchconvention e. V., weitERhorizont und Stift Urach. Weitere Informationen ab Januar 2020 unter http://innovationstag-freshx.de/inno-2020/

Glaube sichtbar werden lassen • Literatur

03.10.2020 - 04.10.2020
14698220

Literaturtage

»Gepriesen seist Du mein Herr, für unseren Bruder Sonne«

Referenten: Sr. Dr. M. Theresia Wittemann
TB: 60,–     VP: EZ: 104,60 DZ: 95,90
» zum Anmeldeformular

Der Sonnengesang des hl. Franz von Assisi und seine Geschichte. Bereits Pharao Echnaton verfasste um 1350 v. Chr. einen Sonnenhymnus. Auch im Buch Daniel gibt es im Gesang der drei Jünglinge ein Beispiel für den Lobpreis der Schöpfung. Diese und mehr Beispiele ordnen im Seminar das Laudato sí des Poverello in die Weltliteratur und die Geschichte von der Bewahrung der Schöpfung ein, die heute mehr denn je gefährdet ist.
Beginn: 10 Uhr, Ende: 16 Uhr

Körper, Seele und Geist Gutes tun • Frauen

06.10.2020 - 09.10.2020
14370720

Biografiewandern für Frauen

dem eigenen Leben auf der Spur

Referenten: Martina Haas-Pfander, Katrin Kühnhold
TB: 129,–     VP: EZ: 253,50 DZ: 227,40
» zum Anmeldeformular

Beim Wandern in der Natur, in der besinnlichen Atmosphäre von Stift Urach, in der Begegnung mit anderen und mit uns selbst, werden wir uns unserer Träume und Pläne bewusst, blicken auf unsere Situation heute und gehen auf die Suche nach unserem Weg, unserer Berufung, unseren Zielen – Sind wir noch auf Kurs? Wie möchten wir für die nächsten Jahre unsere Segel setzen? Das Seminar gibt Frauen Raum, um zu Ruhe und Einkehr zu kommen, ihrem Lebensweg nachzuspüren, Kraft zu tanken und sich »neu« auszurichten. Wir sind pro Tag drei bis fünf Stunden in der Natur unterwegs, die reine Laufzeit und Strecke liegt zwischen 1 bis 3 Stunden. Dabei wechseln sich unterwegs Phasen der Stille, Impulse und Stationen zum Austausch ab.
Beginn: 18 Uhr, Ende: 16 Uhr

Gut mit uns selbst umgehen • Umgang mit Sterben und Tod

09.10.2020 - 10.10.2020
14288620

Trauer und Aufbruch in eine neue Zeit

Referenten: Eva Glonnegger
TB: 63,–     VP: EZ: 73,70 58,90* DZ: 65,–
» zum Anmeldeformular

Miteinander wollen wir als Trauernde Stunden für uns persönlich und gemeinsam gestalten. Wir geben der Trauer Raum und suchen Bilder für den neuen Weg, den das Leben nun mit uns einschlagen möchte.
Beginn: 16 Uhr, Ende: 19 Uhr

*Der Förderverein Stift Urach unterstützt Ihre Teilnahme gerne mit 20 % auf den Vollpensionspreis. Einfach bei der Anmeldung »Zuschuss FV« vermerken.

Gut mit uns selbst umgehen • Enneagramm

09.10.2020 - 11.10.2020
14693520

Enneagramm Aufbauseminar

Das Enneagramm als spiritueller Wegweiser

Referenten: Myriel Tomaschko
TB: 150,–     VP: EZ: 169,– DZ: 151,60
» zum Anmeldeformular

Das Enneagramm beschreibt neun Wege zur Ganzheit. Es kann uns Hilfe sein, in der Gegenwart Gottes einen ­heilsamen Weg von Befreiung aus unseren Fixierungen zu finden, Wachstum und Entfaltung unseres gesamten Potentials zu leben. Wir gehen den Fragen nach: »Wozu gibt es mich? Welchen Sinn hat mein Leben? Wie ist es mir möglich, zu meinem wahren Selbst zu gelangen?« So lehrt uns die Weisheit des Enneagramms, wie es ­möglich ist, dass ­zwischenmenschliche Beziehungen ­gelingen, Menschen wertschätzend, achtsam und ­respektvoll miteinander umgehen.
Beginn: 16.30 Uhr, Ende: 16 Uhr

Stille erleben – zur Mitte finden • Tage der Stille

10.10.2020 - 11.10.2020
14692120

»Meine Seele ist stille zu Gott«

Referenten: Conrad und Elke Maihöfer
TB: 10,–     VP: EZ: 99,10 DZ: 90,40
» zum Anmeldeformular

Für zwei Tage den Alltag hinter sich lassen, Abstand nehmen und Zeit haben für das haben, was sonst zu kurz kommt: Zeit für mich und Zeit mit Gott, und wie der Beter von Psalm 62 die Erfahrung machen: »Sei nur stille zu Gott, meine Seele; denn er ist meine Hoffnung. Er ist mein Fels, meine Hilfe und mein Schutz, dass ich nicht fallen werde.«
Beginn: 9.30 Uhr, Ende: 16 Uhr

Die Bibel entdecken – Glauben teilen und vertiefen • Kurse zum Glauben

14.10.2020 - 15.10.2020
14981920

Gebet - Atemholen der Seele

Betend leben und staunen Biblische Beispiele

Referenten: Magdalene Fuhr
VP: EZ: 97,10, DZ: 88,40
» zum Anmeldeformular

Stufen des Lebens ermutigt Menschen, auf der Grundlage biblischer Texte Glauben und Leben neu in Beziehung zu bringen. Die Bodenbilder und Symbole eröffnen dabei neue Zugänge zu biblischen Geschichten und helfen, über eigene Lebensthemen nachzudenken und sich damit auseinanderzusetzen. Im Dialog mit sich selbst und mit der Gruppe kommt es zu neuen Erfahrungen, wie biblische Aussagen heute in unser Leben hineinsprechen und Glaube mitten im Alltag Wegweisung geben kann. Ein Kursthema umfasst vier Einheiten. Wer an einem Seminar für Kursleitende teilnimmt ist berechtigt, die ausführliche Kursmappe zu erwerben und den jeweiligen Kurs mit seinen vier Einheiten durchzuführen. Eingeladen sind Interessierte und alle, die bereits Kurse geben.

Pauschalpreis bei zwei Tagen 97,10 Euro (EZ), 88,40 Euro (DZ). bei Wochenenden 148,50 Euro (EZ),131,10 Euro (DZ) zzgl. Kursmappe 25,- Euro
Wochenenden: Beginn: 17 Uhr, Ende: ca. 13 Uhr
Zwei Tage: Beginn: 9 Uhr, Ende: ca. 18 Uhr

Leitung: Diakonin Magdalene Fuhr, Multiplikatorin für Stufen des Lebens in Württemberg
Mitarbeit bei einzelnen Kursen: Annette Zimmermann, Dorothea Schindhelm, Britta Kettling

Das Seminar findet in Kooperation mit den Missionarischen Diensten statt.

Prospekte zu den Seminaren bei den Missionarischen Diensten,
Tel. 0711/45804-9414
sdl@elk-wue.de

Nähere Informationen über die Kurse:
Missionarische Dienste

Teilnehmende erhalten ca. 1–2 Wochen vor Seminarbeginn einen Informationsbrief zum Seminarablauf.

Die Bibel entdecken – Glauben teilen und vertiefen • Kurse zum Glauben

16.10.2020 - 18.10.2020
14982020

Gebet - Atemholen der Seele

Betend leben und staunen Biblische Beispiele

Referenten: Magdalene Fuhr
VP: EZ: 148,50 DZ: 131,10
» zum Anmeldeformular

Stufen des Lebens ermutigt Menschen, auf der Grundlage biblischer Texte Glauben und Leben neu in Beziehung zu bringen. Die Bodenbilder und Symbole eröffnen dabei neue Zugänge zu biblischen Geschichten und helfen, über eigene Lebensthemen nachzudenken und sich damit auseinanderzusetzen. Im Dialog mit sich selbst und mit der Gruppe kommt es zu neuen Erfahrungen, wie biblische Aussagen heute in unser Leben hineinsprechen und Glaube mitten im Alltag Wegweisung geben kann. Ein Kursthema umfasst vier Einheiten. Wer an einem Seminar für Kursleitende teilnimmt ist berechtigt, die ausführliche Kursmappe zu erwerben und den jeweiligen Kurs mit seinen vier Einheiten durchzuführen. Eingeladen sind Interessierte und alle, die bereits Kurse geben.

Pauschalpreis bei zwei Tagen 97,10 Euro (EZ), 88,40 Euro (DZ). bei Wochenenden 148,50 Euro (EZ),131,10 Euro (DZ) zzgl. Kursmappe 25,- Euro
Wochenenden: Beginn: 17 Uhr, Ende: ca. 13 Uhr
Zwei Tage: Beginn: 9 Uhr, Ende: ca. 18 Uhr

Leitung: Diakonin Magdalene Fuhr, Multiplikatorin für Stufen des Lebens in Württemberg
Mitarbeit bei einzelnen Kursen: Annette Zimmermann, Dorothea Schindhelm, Britta Kettling

Das Seminar findet in Kooperation mit den Missionarischen Diensten statt.

Prospekte zu den Seminaren bei den Missionarischen Diensten,
Tel. 0711/45804-9414
sdl@elk-wue.de

Nähere Informationen über die Kurse:
Missionarische Dienste

Teilnehmende erhalten ca. 1–2 Wochen vor Seminarbeginn einen Informationsbrief zum Seminarablauf.

Glaube sichtbar werden lassen • Singen und Tanzen

17.10.2020

Singen, Tanzen, Feiern

Getanzte Lieder aus dem Gesangbuch und andere Kreistänze

Referenten: Georg Kazmaier, Chris Kunstmann-Lechner
staging-258631_1280.jpg

Ein Angebot für alle, die sich einen Tag Zeit nehmen wollen, um zusammen mit anderen Menschen zu singen und zu tanzen. Wir werden Lieder aus unserem Gesangbuch ­mit­einander – teilweise mehrstimmig – singen und sie in Kreis­tänzen als »bewegtes Singen« erleben. Tänze aus dem Bereich des meditativen Tanzens und aus der bunten ­Vielfalt der Folklore ergänzen den Feier-Tag.
Beginn: 9 Uhr, Ende: 17 Uhr

Veranstalter und Anmeldung:
Evangelische Bildung Reutlingen,
Georg Kazmaier
Wiesenstraße 4
72582 Grabenstetten
Telefon 07382/5756 oder
g.kazmaier@web.de

Körper, Seele und Geist Gutes tun • Paare

17.10.2020 - 18.10.2020
14694820

BeziehungsZeit - Seminar für »junge« Paare

Referenten: Conrad und Elke Maihöfer
TB: 7,– pro Person     VP: DZ: 90,40 pro Person
» zum Anmeldeformular

»Wir sollten endlich mal wieder Zeit für unsere Beziehung haben …« Wie oft scheint anderes so dringend und wichtig, dass zu wenig Zeit für echte Gespräche und gemeinsame Erfahrungen bleibt. An diesen Tagen ist Raum dafür. Dazwischen gibt es auch kurze Impulse und Zeit für gemeinsames Singen und Beten.
Beginn: 9.30 Uhr, Ende: 17 Uhr

Stille erleben – zur Mitte finden • Exerzitien und Gebet

23.10.2020 - 25.10.2020
14211020

Einführung in das Herzensgebet

Referenten: Andreas Ebert
TB: 83,–     VP: EZ: 169,– DZ: 151,60
» zum Anmeldeformular

Das Herzensgebt (Jesusgebet) ist die älteste Form christlicher Kontemplation und geht auf die frühen Wüstenväter des 4. Jahrhunderts zurück. Neben den Psalmen entdeck­ten sie auch das bild- und absichtslose Beten: ein Sitzen in der Gegenwart Gottes, bei dem die Wahrnehmung des Körpers und des Atems sowie ein inneres Wort die Sammlung fördern und ein rein rationales oder emotionales Beten (Dank, Bitte, Fürbitte) hinter sich lassen. In den letzten 50 Jahren wurde diese kontemplative Art des Betens der orthodoxen Kirche auch im Westen wiederentdeckt. Der Kurs führt Schritt für Schritt in diese Gebetsweise ein. Er findet im Schweigen statt - abgesehen von Austauschrunden im Plenum und dem Angebot von Einzelgesprächen mit dem Kursleiter. Vorkenntnisse oder -erfahrungen sind nicht nötig.
Beginn: 18 Uhr, Ende 13.30 Uhr

Stille erleben – zur Mitte finden • Exerzitien und Gebet

25.10.2020 - 30.10.2020
14697220

Exerzitien

»Da wohnt ein Sehnen tief in uns

Referenten: Elke Maihöfer, Hans-Frieder Rabus
TB: 175,–     VP: EZ: 422,50
» zum Anmeldeformular

Exerzitien sind Tage geistlichen Übens und der Stille, in denen wir unserer inneren Sehnsucht vor Gott Raum geben können. Die Erzählung von der Begegnung Jesu mit der Frau am Jakobsbrunnen aus Johannes 4 wird uns durch die Tage begleiten. Elemente der Tage sind: durchgängiges Schweigen, gemeinsame und individuelle Gebetszeiten, Körperübungen, persönliche Begleitgespräche, Feier der Eucharistie und der betende Tagesrückblick.
Beginn: 14.30 Uhr, Ende: 17 Uhr

Körper, Seele und Geist Gutes tun • Ferien- und Urlaubstage

26.10.2020 - 28.10.2020
14693720

Gutes für Körper, Seele und Geist

Referenten: Ute Bögel, Martina Jeggle
TB: 98,–     VP: EZ: 183,60 DZ: 166,20
» zum Anmeldeformular

»Sei freundlich zu deinem Leib, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen« (Theresa von Avila). Aus dem Alltag ausklinken, frischen Wind ins Leben bringen, neue Kräfte sammeln, es sich richtig gut gehen lassen – wer wünscht sich das nicht einmal. In diesen drei Tagen wollen wir gemeinsam aktiv sein, aber auch entspannen. Wir wollen gemeinsam vielfältige Bewegungsangebote wahrnehmen und an täglichen Gebetszeiten, geistlichen Impulsen und Gesprächen teilnehmen.
Beginn: 10.30 Uhr, Ende: 13.30 Uhr

Neue Orientierung finden in Beruf und Ehrenamt • Mitarbeitende im Besuchsdienst

30.10.2020 - 31.10.2020

»Wie geht es Ihnen heute?«

Besuche und Gespräche

Referenten: Jürgen Kehrer
VP: EZ: 82,50 DZ: 73,80
» zum Anmeldeformular

Auch bei Geburtstagsbesuchen begegnen wir immer wieder Menschen, die gebrechlich oder schwer erkrankt sind. Unsere Besuche sind ein Stück Wegbegleitung für diese Menschen. Verantwortet von den Missionarischen Diensten.
Beginn: 14.30 Uhr, Ende: 16.30 Uhr

Gut mit uns selbst umgehen •

30.10.2020 - 31.10.2020

Leben und Beten mit dem Smartphone

Referenten: Harald Grübele, Dr. Norbert Lurz
TB: 66,–     VP: EZ: 84,50, DZ: 75,80
» zum Anmeldeformular

Das Smartphone und die sozialen Medien bestimmen unseren Alltag. Wir wollen uns damit beschäftigen, ob und wie das Smartphone auch in unser geistliches Leben eingebunden werden kann. Wir wollen interessante christliche Apps und Anwendungen kennenlernen. Wir werden auch versuchen, kreative Impulse in den sozialen Medien zu setzen, und Handlungsoptionen aufzeigen. Das Seminar eignet sich für Personen, insbesondere auch Digital Natives, die Erfahrungen mit dem Smartphone haben.
Beginn: 16 Uhr, Ende: 18 Uhr

Stille erleben – zur Mitte finden • Tage der Stille

30.10.2020 - 01.11.2020
14692620

Stille Tage für Frauen

Vom Engel berührt

Referenten: Ute Bögel, Cornelia Staib
TB: 95,–     VP: EZ: 173,10 DZ: 155,70
» zum Anmeldeformular

Stille Tage laden uns ein, Abstand vom Alltag zu gewinnen und zur Ruhe zu kommen. Im stillen Sitzen und durch meditatives Tanzen öffnen wir uns der Botschaft des Engels Gabriel. Er bringt »frohe Kunde« und gibt Kraft, Veränderungen anzunehmen und Neues zu wagen. Elemente sind: achtsames Schweigen, Beten mit Leib und Seele, ­Gottesdienst feiern.
Beginn: 15.30 Uhr, Ende: 13.30 Uhr

Glaube sichtbar werden lassen • Literatur

31.10.2020

Literaturnacht:

literarisch – musikalisch – kulinarisch

Referenten: Sabine Hunzinger, Ingrid Vöhringer
» zum Anmeldeformular

Literaturfreunden begegnen, eine Autorin/einen Autor hautnah erleben, Musik hören und Kulinarisches aus der Stiftsküche genießen – das ist der Rahmen für einen besonderen Abend auch bei der 10. Literaturnacht. Die Autorin/der Autor steht voraussichtlich erst im Frühjahr 2020 fest. Wir geben dies in unserem Newsletter und unter der Rubrik Tagesveranstaltungen bekannt.
Beginn: 19 Uhr, Ende: 22.30 Uhr

Neue Orientierung finden in Beruf und Ehrenamt • Pfarramtssekretäre und Pfarramtsekretärinnen

02.11.2020 - 03.11.2020

Kraftquellen für Körper, Geist und Seele

Referenten: Ute Berger, Elke Maihöfer
TB: 120,–    

Pfarramtssekretäre und -sekretärinnen haben meistens alle Hände voll zu tun, bringen vieles auf den Weg. Sie sind ansprechbar, sie sind zugewandt und bringen viel Energie auf für ihre Arbeit und für die Menschen. Wir laden Sie ein, für zwei Tage nach ihren persönlichen Kraftquellen zu suchen und zu spüren, was Ihnen gut tut. Zum Programm gehören Zeiten der Ruhe und Entspannung, Impulse und Gespräche darüber, wo und wie wir Quellerfahrungen machen können und Freiräume, um das eine und andere auszuprobieren. Spüren Sie, was Ihnen gut tut und kehren Sie gestärkt in Ihren Alltag zurück.
Beginn: 9 Uhr, Ende: 17 Uhr.

Veranstalter: Gemeindeentwicklung und Gottesdienst im Evang. Bildungszentrum in Kooperation mit dem Stift Urach.

Anmeldung bei
Martina.Fischle@elk-wue.de

Neue Orientierung finden in Beruf und Ehrenamt • Kirchengemeinderäte und Haupt- und Ehrenamtliche in Gemeinden, Interessierte

02.11.2020 - 03.11.2020
14287020

Populistischen Parolen auch in der Kirche Paroli bieten

Referenten: Ulrike Schnellbach
TB: 120,–    
» zum Anmeldeformular

»Die meisten sind keine echten Flüchtlinge, sondern wollen nur ein besseres Leben.« »Das sind alles starke junge Männer, die es auf unsere Frauen abgesehen haben.« Negative Einstellungen gegenüber Geflüchteten sind nur ein Aspekt des um sich greifenden Rechtspopulismus. Zu Vorurteilen kommen Diskriminierung von Minderheiten, Rassismus, Antisemitismus und Muslimfeindlichkeit, Verachtung demokratischer Institutionen und Hass auf vermeintliche »Eliten«. In diesem Workshop entwickeln wir Strategien, wie wir Vorurteilen und Hass begegnen, Schein-Wahrheiten hinterfragen und zumindest ein Nachdenken bewirken können.
Beginn: 12.30 Uhr, Ende: 17 Uhr

Für Studierende: 50 Euro In Kooperation mit der Landeszentrale für politische ­Bildung (Haus auf der Alb).

Neue Orientierung finden in Beruf und Ehrenamt • Kirchengemeinderäte und Haupt- und Ehrenamtliche in Gemeinden, Interessierte

05.11.2020 - 06.11.2020

Inklusionstagung

Ein Haus für ALLE: Gemeinde gemeinsam gestalten – Alltag und Glaube miteinander leben

Referenten: Ute Bögel, Armin Rist, Rainer Scheufele, Elke Theurer-Vogt, Lucas Zehnle
» zum Anmeldeformular

So ein Haus wünschen wir uns. Wir wollen darin miteinander leben und unseren Glauben gestalten. Wir suchen gemeinsam nach Ideen. Wir fragen, was können wir tun, damit Teilhabe für alle möglich wird. Die Tagung gibt Anregungen für die inklusive Praxis in der Gemeinde. Dies geschieht mittels Vorträgen, gemeinsamem Arbeiten und kreativen Impulsen.
Beginn: 9.30 Uhr, Ende: 15 Uhr

Zu dieser Tagung können Sie einen Prospekt mit den ­Einzelheiten zum Tagesprogramm anfordern.

Neue Orientierung finden in Beruf und Ehrenamt • Kirchengemeinderäte und Haupt- und Ehrenamtliche in Gemeinden, Interessierte

06.11.2020 - 08.11.2020

Für Kirchengemeinderatsgremien:

Gemeinde leiten – gemeinsam

Referenten: Annedore Beck, Hans-Martin Härter, Conrad und Elke Maihöfer
TB: 61,–     VP: EZ: 169,– DZ: 151,60
» zum Anmeldeformular

Sie wollen mit Schwung in die neue Amtsperiode starten und sind dabei auf das Zusammenwirken aller angewiesen. Die Tagung will Pfarrer/innen und Kirchengemeinderäte bei ihrer gemeinsamen Leitungsaufgabe unterstützen, so dass alle ihr Gaben und Kompetenzen einbringen können.Mit biblischen Impulsen, Grundsatzreferat, Workshops, Gemeindeberatung, Kulturellem, Gottesdienst.
Weitere Tagungen für KGR-Gremien 2021: 12.-14. März und 25.-27. Juni 17.-19.7.

Neue Orientierung finden in Beruf und Ehrenamt • Ärztinnen und Ärzte

07.11.2020
13811420

Begegnungstag

Referenten: Dr. Friedrich Hertel
TB: 37,– einschließlich Mahlzeiten    
» zum Anmeldeformular
stethoscope-2617701_640.jpg

Beginn: 9.30 Uhr, Ende 18 Uhr

Diese Tage können dazu dienen, gemeinsam mit anderen über berufliche und existenzielle Fragen in offener und vertrauensvoller Atmosphäre ins Gespräch zu kommen.
Die Besinnung auf die Wurzeln unseres Glaubens, Zeit zum Innehalten und Raum zum Austausch mit anderen können helfen, neu gestärkt und ermutigt den Herausforderungen in Beruf und Ehrenamt zu begegnen.

Die Bibel entdecken – Glauben teilen und vertiefen • Tage des Gebets

09.11.2020 - 12.11.2020
14690620

Beten für Kirche und Welt

Tage der Besinnung und des Gebets für Seniorinnen und Senioren, für Frauen und Männer in der ­nachberuflichen Lebensphase

Referenten: Andrea und Werner Baur
TB: 43,–     VP: EZ: 268,10 214,50* DZ: 242,– 193,60*
» zum Anmeldeformular

»Das Gebet ersetzt keine Tat, aber es ist eine Tat, die durch nichts ersetzt werde kann.« Gebet – ein Dienst, bei dem wir sein dürfen und uns an den Tageszeitengebeten und köstlichen Mahlzeiten, an der Stille und Ruhe des ­klösterlichen Ortes, der Gemeinschaft und dem Austausch über biblische Texte erfreuen sowie füreinander ­eintreten in den Zeiten des Gebets, einen Spaziergang machen, gemeinsam ­Gottesdienst feiern.
Beginn: 18 Uhr, Ende: 13.30 Uhr

*Der Förderverein Stift Urach unterstützt Ihre Teilnahme gerne mit 20 % auf den Vollpensionspreis. Einfach bei der Anmeldung »Zuschuss FV« vermerken.

Gut mit uns selbst umgehen •

14.11.2020 - 15.11.2020
14695020

Lebe leichter

Referenten: Gaby Staudinger
TB: 58,–     VP: EZ: 102,60 DZ: 93,90
» zum Anmeldeformular

Ein Leben mit mehr Leichtigkeit. Sich von innerlichem und äußerlichem Ballast lösen. Normal essen und trotzdem schlank werden/bleiben. Ist das möglich? Was kommt auf Sie zu? Das Grundkonzept von »Lebe leichter« kennenlernen. Ballast loswerden, Kraft tanken. Bewegung und Spaß in der Gemeinschaft. Ein Wochenende, das der Start zu einem neuen, leichteren Lebensstil werden kann!
Beginn: 9 Uhr, Ende: 14.30 Uhr

Die Bibel entdecken – Glauben teilen und vertiefen • Geistlich-theologische Seminare

14.11.2020
14697520

Als Christen und Muslime ins Gespräch kommen -

die Zehn Gebote in der Bibel und im Koran

Referenten: Dr. Patrick Brooks, Elke Maihöfer, Monika Selmeci
TB: 25,– für Verdienende, 15,- für Nichtverdienende einschl. Mahlzeiten    
» zum Anmeldeformular

Welche Bedeutung haben die Zehn Gebote für Christinnen und Christen? Wie hören Muslime diese 10 »Grundsätze« der jüdisch-christlichen Tradition? Gemeinsam werfen wir einen Blick in Bibel, Koran und das Grundgesetz. Das Impulsreferat hält Dr. des. Patrick Brooks, Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl der Koranwissenschaften, Tübingen. Als Christen und Muslime suchen wir miteinander nach Antworten und fragen auch, was die Gebote und »Grundsätze« ganz praktisch und konkret für unser Miteinander in Nachbarschaft und Gesellschaft bedeuten.
Beginn: 9.30 Uhr, Ende: 17.45 Uhr

In Kooperation mit der Landeszentrale für politische ­Bildung (Haus auf der Alb) .

Die Bibel entdecken – Glauben teilen und vertiefen • Kurse zum Glauben

20.11.2020 - 22.11.2020
14982120

Liebe ist nicht nur ein Wort

Texte aus 1. Mose 4 und Lukas 15

Referenten: Magdalene Fuhr
VP: EZ: 97,10, DZ: 88,40
» zum Anmeldeformular

Stufen des Lebens ermutigt Menschen, auf der Grundlage biblischer Texte Glauben und Leben neu in Beziehung zu bringen. Die Bodenbilder und Symbole eröffnen dabei neue Zugänge zu biblischen Geschichten und helfen, über eigene Lebensthemen nachzudenken und sich damit auseinanderzusetzen. Im Dialog mit sich selbst und mit der Gruppe kommt es zu neuen Erfahrungen, wie biblische Aussagen heute in unser Leben hineinsprechen und Glaube mitten im Alltag Wegweisung geben kann. Ein Kursthema umfasst vier Einheiten. Wer an einem Seminar für Kursleitende teilnimmt ist berechtigt, die ausführliche Kursmappe zu erwerben und den jeweiligen Kurs mit seinen vier Einheiten durchzuführen. Eingeladen sind Interessierte und alle, die bereits Kurse geben.

Pauschalpreis bei zwei Tagen 97,10 Euro (EZ), 88,40 Euro (DZ). bei Wochenenden 148,50 Euro (EZ),131,10 Euro (DZ) zzgl. Kursmappe 25,- Euro
Wochenenden: Beginn: 17 Uhr, Ende: ca. 13 Uhr
Zwei Tage: Beginn: 9 Uhr, Ende: ca. 18 Uhr

Leitung: Diakonin Magdalene Fuhr, Multiplikatorin für Stufen des Lebens in Württemberg
Mitarbeit bei einzelnen Kursen: Annette Zimmermann, Dorothea Schindhelm, Britta Kettling

Das Seminar findet in Kooperation mit den Missionarischen Diensten statt.

Prospekte zu den Seminaren bei den Missionarischen Diensten,
Tel. 0711/45804-9414
sdl@elk-wue.de

Nähere Informationen über die Kurse:
Missionarische Dienste

Teilnehmende erhalten ca. 1–2 Wochen vor Seminarbeginn einen Informationsbrief zum Seminarablauf.

Stille erleben – zur Mitte finden • Tage der Stille

21.11.2020 - 22.11.2020
14694920

Spiritualität im Alltag (er)leben

Referenten: Conrad und Elke Maihöfer
TB: 10,–     VP: EZ: 99,10 DZ: 90,40
» zum Anmeldeformular

Wie kann der Glaube Platz im oft übervollen Alltag von uns postmodernen Menschen finden? Welche Formen von Spiritualität sind heute (noch oder wieder) realistisch und zugleich relevant? Wir lassen uns von unterschiedlichen Gebetsweisen unserer christlichen Tradition inspirieren, lassen uns auch im konkreten Ausprobieren auf sie ein und teilen unsere Erfahrungen.
Beginn: 9.30, Ende: 16 Uhr

Die Bibel entdecken – Glauben teilen und vertiefen • Geistlich-theologische Seminare

27.11.2020 - 29.11.2020
14691020

Du bist ein Wunsch, den Gott sich selbst erfüllt hat.

Zu Selbstwertbewusstsein und Lebensentfaltung im Glauben

Referenten: Dr. Hans-Joachim Eckstein
TB: 49,–     VP: EZ: 169,– DZ: 151,60
» zum Anmeldeformular

»Nur die Liebe kann uns glaubhaft vermitteln, dass wir ­einzigartig und bedeutsam sind.« Was ist das Wesen einer lebensbejahenden und persönlichkeitsstärkenden Liebe? Welche Bedeutung haben Gottesverständnis und Glaube für das Selbstbewusstsein, die eigenen Beziehungen und die Lebensperspektive?
Beginn: 18 Uhr, Ende: 13.30 Uhr

Stille erleben – zur Mitte finden • Tage der Stille

29.11.2020
14695920

Einen Tag in die Stille gehen: Nur Gott und ich

Referenten: Annemarie Grätsch
TB: 45,– Incl. Mahlzeiten    
» zum Anmeldeformular
Linde_1100x745.jpg

„ … Verweilen bei einem Freund, mit dem wir oft allein zusammen kommen, einfach um bei ihm zu sein, weil wir sicher wissen, dass er uns liebt.“ (Theresa von Avila) So Viele und Vieles strömen auf uns ein und fordert uns: persönlich, beruflich, familiär … . An diesem Tag ist Zeit und Raum einfach mal „nur“ für mich mit Gott in der Stille zu sein, mit ihm zu teilen, was mich bewegt und auf seine Stimme zu hören. Übungen zur Körperwahrnehmung, Sitzen in der Stille, auf biblische Worte hören und sie im Herzen bewegen. Mittagessen im Schweigen. Der Tag klingt in einem Gottesdienst aus. Danach suchen wir beim Abendessen einen behutsamen Übergang aus dem Schweigen in den Alltag.
Beginn: 9.45 Uhr, Ende: 19 Uhr

Wir empfehlen eine Anreise schon am Samstagabend. Gerne können Sie auf Anfrage eine Übernachtung mit den gewünschten Mahlzeiten bei uns buchen.

Glaube sichtbar werden lassen • Singen und Tanzen

04.12.2020 - 05.12.2020

Weihnachtsoratorium in Bewegung erleben

Weihnachtsoratorium in Bewegung erleben

Referenten: Georg Kazmaier
TB: 65,–     VP: EZ 97,– DZ 88,–

Kreistänze zu Teilen aus dem Weihnachtsoratorium von J. S. Bach. Herzliche Einladung an alle, die neugierig sind, mit der »ansteckenden« Musik des Weihnachtsoratoriums neue Erfahrungen zu machen. Neben den Tänzen werden wir uns auch mit dem Werk insgesamt beschäftigen und uns verschiedene Interpretationen anhören. Vorkenntnisse sind nicht nötig. Mitarbeit einer Chorleiterin. Beginn: 16 Uhr, Ende: 17 Uhr

Veranstalter und Anmeldung:
Evangelische Bildung Reutlingen
Georg Kazmaier
Wiesenstraße 4
72582 Grabenstetten
Telefon 07382/5756 oder
g.kazmaier@web.de

Neue Orientierung finden in Beruf und Ehrenamt • Kirchengemeinderäte und Haupt- und Ehrenamtliche in Gemeinden, Interessierte

04.12.2020 - 05.12.2020
14693820

Geistlich gegündet Gemeinde leiten

Einkehrtage für Leitungsteams: Gewählte Vorsitzende, Pfarrerinnen und Pfarrer

Referenten: Annedore Beck, Elke Maihöfer
VP: EZ: 25,–
» zum Anmeldeformular

»Wie können wir ›geistesgegenwärtig‹ Gemeinde leiten?« und: »Wie können wir mit unseren unterschiedlichen Rollen und Sichtweisen gut zusammenarbeiten und uns den aktuellen Herausforderungen stellen?« Neben dem Gespräch über diese Fragen ist auch Zeit und Raum zum persönlichen Austausch, für kurze biblische Impulse und zur Stille vor Gott. Beginn: 10 Uhr, Ende: 14 Uhr In Kooperation mit dem Referat der ­Kirchengemeinderats- arbeit im Evangelischen Bildungs­zentrum.

Stille erleben – zur Mitte finden • Einkehrtage zum Kirchenjahr

04.12.2020 - 06.12.2020
14691120

Schweigetage zum Advent

»O Heiland, reiß die Himmel auf«

Referenten: Martin Schmid, Martin Süßer
TB: 49,–     VP: EZ: 173,10 DZ: 155,70
» zum Anmeldeformular

Friedrich von Spees Lied als Motto leitet uns an, uns nicht zu beruhigen über das Unrecht in dieser Welt, sondern ­leidenschaftlich um Gottes Kommen zu bitten, das die Welt verändert, und uns zeigen zu lassen, wo er uns braucht. Ab Freitagnacht bis zum Mittagessen am Sonntag durchgehendes Schweigen, gegliedert durch die gemeinsamen Zeiten als Gruppe mit biblischen Impulsen und den Tagzeitengebeten. Möglichkeit zum Einzelgespräch. Am Samstag festliche Tischabendmahlsfeier. Abschluss mit Reisesegen.
Beginn: 16 Uhr, Ende: 13.30 Uhr

Stille erleben – zur Mitte finden • Einkehrtage zum Kirchenjahr

06.12.2020 - 10.12.2020
14021920

Adventliche Gästewoche

Referenten: Mechthild und Rainer Köpf
TB: 57,–     VP: EZ: 338,– DZ: 303,20
» zum Anmeldeformular

Mit biblischen Betrachtungen zu den Weihnachtsfiguren sowie Lebensbildern von Liederdichtern unseres Gesangbuches wollen wir uns einstimmen in die Advents- und Weihnachtszeit. Das gemeinsame Singen soll dabei nicht zu kurz kommen. Auch die zu Herzen gehende Brieger Weihnachtsgeschichte von Max Drischner wollen wir gemeinsam musizieren.
Beginn: 18 Uhr, Ende: 13.30 Uhr

Stille erleben – zur Mitte finden • Einkehrtage zum Kirchenjahr

11.12.2020 - 13.12.2020
14210620

Auszeit im Advent für Studierende

Gott kommt an - bei Gott ankommen

Referenten: Dr. Wolfgang Ilg, Dir. Thomas Maier, Elke Maihöfer
TB: 50,–    
» zum Anmeldeformular

48 Stunden Zeit haben, um bei sich und bei Gott anzukommen: sich öffnen, auf Gott hören, miteinander schweigen und reden, unterschiedliche Spiritualitätsformen kennen lernen, ins Gespräch kommen über das, was uns bewegt – als Studierende, als auf unterschiedliche Berufe in der ­Kirche Zugehende.
Beginn: 18 Uhr, Ende: 13.30 Uhr

Stille erleben – zur Mitte finden • Einkehrtage zum Kirchenjahr

22.12.2020 - 26.12.2020
14691220

Einkehrtage zu Weihnachten

Gemeinsam auf dem Weg zum Kind in der Krippe

Referenten: Elke und Conrad Maihöfer
TB: 30,–     VP: EZ: 338,– DZ: 303,20
» zum Anmeldeformular

Wie damals vor 2000 Jahren sind wir ganz unterschiedliche Menschen, die ihre je eigene Lebensgeschichte, ihre Prägungen und Erfahrungen mitbringen. Wir machen uns in diesen Tagen gemeinsam mit Maria und Josef, den Hirten und Weisen auf den Weg, um neu über das Wunder und Geheimnis der Liebe Gottes zu staunen und ihm in unseren Herzen Raum zu geben.
Beginn: 18 Uhr, Ende: 13.30 Uhr

Stille erleben – zur Mitte finden • Einkehrtage zum Kirchenjahr

28.12.2020 - 01.01.2021
14691320

Einkehrtage Silvester

Referenten: Ute Bögel, Annemarie Grätsch
TB: 40,–     VP: EZ: 338,– DZ: 303,20
» zum Anmeldeformular

Am Jahreswechsel gemeinsam innehalten, auf Vergangenes zurückblicken und das neue Jahr in den Blick nehmen. Biblisch-thematische Impulse, Gottesdienste und Medi­tation, Gespräche über Gott und die Welt, gemeinsames Singen prägen unsere Tage. Daneben bleibt genügend ­Freiraum für eigene Unternehmungen.
Beginn: 18 Uhr, Ende: 13.30 Uhr

Die Bibel entdecken – Glauben teilen und vertiefen • Geistlich-theologische Seminare

02.01.2021 - 06.01.2021
14690621

Bibeltage

Die Geburt des Immanuel – Weihnachtsgeschichten aus dem Lukas- und Matthäus-Evangelium

Referenten: Paul Dieterich, Hiltrud und Dr. Werner Schmückle
TB: 49,–     VP: EZ: 306,– DZ: 271,20
» zum Anmeldeformular

Die Weihnachtsgeschichten der beiden Evangelisten erzählen von der Geburt Jesu als Erfüllung der alttestamentlichen Verheißungen. Das Kind in der Krippe ist Immanuel, Gott mit uns, der Retter der Welt. Die Geschichten sind uns aus den Gottesdiensten der Weihnachtszeit vertraut. Wir wollen sie in diesen Tagen im Zusammenhang betrachten und verstehen.
Beginn: 18 Uhr, Ende: 13.30 Uhr