Willkommen in Stift Urach!

Wer durch das Stiftstor eintritt, erlebt in dem 500 Jahre alten Ensemble von Stiftsgebäude und Amanduskirche einen Ort mit besonderer Atmosphäre. Hier können Sie den Stress hinter sich lassen, aus der Unruhe und Hektik des Alltäglichen heraus kommen, hier können Sie sich erfrischen und stärken lassen.

Wir laden Sie ein zum EINKEHREN im doppelten Sinn des Wortes:
Stift Urach lässt zur Ruhe und zur inneren Einkehr finden und es ist ein Haus gelebter Gastfreundschaft. Modern eingerichtete Zimmer, bequeme Betten, schmackhafte Mahlzeiten, gelebte Spiritualität und auf Wunsch persönliche Begleitung sollen dazu beitragen, dass Sie erfrischende Tage erleben und Stärkung erfahren für Leib und Seele.

»Das ist der Gastfreundschaft tiefster Sinn, dass einer dem anderen Rast gebe auf dem Weg nach dem ewigen Zuhause.«
Romano Guardini

Inspiriert durch Tradition

Zusammen mit der Amanduskirche bildet Stift Urach ein Ensemble, das von seiner über 500jährigen Geschichte geprägt ist.
Lassen Sie sich einladen zu den Stationen einer bewegten Vergangenheit.

» Geschichte Stift Urach

Seit der Einrichtung des Einkehrhauses 1980 tragen die Gästezimmer und Seminarräume besondere Namen, die auf Tafeln an den Räumen beschrieben sind. Im ersten Stock sind es Personen aus der Kirchengeschichte. Im zweiten Stock sind es Orte der Bibel. Mehr zu diesen Personen und Orten finden Sie hier:

» Die Namen unserer Zimmer

Stift Urach entdecken:
Öffentliche Hausführungen

Gerne nehmen wir Sie mit auf eine Entdeckungsreise durch die historischen Gemäuer von Stift Urach. Lernen Sie nicht nur das Gebäude, sondern auch die Geschichte(n) des Hauses kennen. Wir laden Sie ein, im Rahmen einer Hausführung mehr über Stift Urach und seine bewegte und reiche Geschichte zu erfahren. Die Führungen stimmen wir gerne auf Ihre zeitlichen Möglichkeiten ab. Wählen Sie, ob Sie nur einen kurzen Einblick in die Geschichte gewinnen möchten oder die markanten Stellen des Hauses selber sehen und die Geschichte dazu kennenlernen möchten.
Die Führung eignet sich auch als Beitrag bei Festen.
Von Mai bis Oktober bieten wir samstags um 13.30 Uhr öffentliche Hausführungen an.
Die Führung dauert ca. eine Stunde und beginnt im Innenhof beim Eingang zum Empfang. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, es sei denn Sie kommen mit einer großen Gruppe (ab 15 Personen).

Moderne Frömmigkeit leben

1-3_tagzeitengebete

Tagzeitengebete in der Kapelle

Jeweils Montag bis Samstag
8 Uhr Morgengebet
12.15 Uhr Mittagsgebet
18 Uhr Abendgebet

Die Tagzeitengebete feiern wir entlang einer Liturgie aus dem Haus, am Morgen mit einem biblischen Impuls zum Tag.
Während der Kurszeiten des Pastoralkolleg, feiern wir das Mittagsgebet in gregorianischer Form.
Am Sonntag laden wir zum Gottesdienstbesuch in der Amanduskirche ein.

Liturgien für Ihren Bedarf
Wenn Sie die Liturgien persönlich oder in Ihrer Gemeinde verwenden möchten, können Sie diese hier herunterladen:

Liturgien zum Herunterladen

1-3_seelsorge-gespraech

Seelsorge – Gesprächsbegleitung

Zeiten der Einkehr beinhalten oft das Nachdenken über die persönliche Lebenslage. Fragen, Sorgen, Probleme, Beziehungskrisen reisen mit … belasten und erschweren das Leben bis in den Schlaf hinein. Oft fehlt dann das Gegenüber, das gut zuhören kann, die Situation mit durchdenkt und neue Kraftquellen erschließen hilft.

Wir als Team der Gästebegleitung sind gerne für Sie da und haben Zeit für seelsorgerliche Gespräche während Ihres Aufenthaltes. Sprechen Sie uns an, auch im Vorfeld können Sie schon über die Mitarbeiterinnen am Empfang einen Termin vereinbaren.

Seelsorgerliche Verschwiegenheit ist selbstverständlich.

1-3_meditation-stille

Meditation und Stille

In unserem Jahresprogramm finden Sie vielfältige Seminare mit Anleitungen zur Stille und Meditation. In unserem Haus steht dafür neben der Kapelle noch ein Meditations-Raum im Dachgeschoss zur Verfügung. Kapelle
Die Kapelle ist rund um die Uhr geöffnet und steht den Gästen zur persönlichen Einkehr und Stille zur Verfügung. In den Zimmern liegen die Herrnhuter Losungbüchlein und eine Bibel aus, ebenso finden Sie Literatur über die Person, deren Namen Ihr Zimmer trägt.

Meditationsraum
Sofern er nicht von Gruppen belegt ist, steht er auch Einzelgästen zur Verfügung

Tagesablauf

8 Uhr   Morgengebet
8.15 bis 9.30 Uhr   Frühstück
12.15 Uhr   Mittagsgebet
12.30 bis 13.30 Uhr   Mittagessen
18 Uhr   Abendgebet
18.15 bis 19.30 Uhr   Abendessen
                                      Ein Mitternachtsvesper steht im Kühlschrank des Restaurants für Sie bereit.
Sonntags laden wir Sie herzlich zum Gottesdienst
um 10 Uhr in die Amanduskirche ein.
Dafür finden bei uns keine Tagzeitengebete statt.

Gastlichkeit genießen

Die Stiftsküche – Genüsslich speisen
im Restaurant Herzog Christoph

Schwäbisch-heimisch-frisch lautet unsere kulinarische Devise. Inspiriert und ergänzt ist die Speisekarte mit Gerichten der internationalen Küche. Das Essen wird von unserem Küchenchef und seinem Team täglich frisch, liebevoll und kreativ für Sie zubereitet. Ein vielseitiges und vitaminreiches Frühstück weckt die Energie und stärkt die Kräfte für den neuen Tag. Das Mittagessen umfasst ein schmackhaftes Drei-Gänge-Menü, im Hauptgang täglich mit einer vegetarischen Variante. Auch wenn Sie Diät halten müssen, kochen wir, gegen einen Aufpreis, gerne für Sie. Lassen Sie uns Ihre Wünsche wissen. Zum Nachmittagskaffee haben wir selbst gebackenen Kuchen im Angebot. Beim Abendessen bieten wir Ihnen Variationen von Wurst und Käse oder Fisch, sowie leckere Salate, manchmal warme Komponenten und natürlich immer frisches Brot aus heimischer Bäckerei.
Nachmittagskaffee auf Wunsch mit Kuchen

Für alle Mahlzeiten können Sie sich am reichhaltigen Büfett bedienen.

Wir sind für Sie da

Bärbel Hartmann

Kirchenrätin, Leitung

Telefon: 07125 9499 21
Ute Bögel

Pfarrerin, stellvertretende Leitung

Telefon: 07125 9499 40
Martin Schmid

Diakon, Gästebegleitung, Seminararbeit

Telefon: 07125 9499 22
Sigrid Reichenecker

Leitung Empfang

Telefon: 07125 9499 0
David Schach

Küchenleitung

Telefon: 07125 9499 31
Marlies Kurz

Hausdame

Telefon: 07125 9499 34
Andrea Blankenburg

Buchhaltung

Telefon: 07125 9499 23

Impressionen

Truber Feder
Eingang
Turmblick
Geschichte
Truber-Raum-Feiern