Montagsgespräche 2018

»Die Hoffnung stirbt zuletzt«,
sagt ein Spruch.

Mancher skeptische Christ sagt, wenn er auf seine Hoffnung angesichts des Todes angesprochen wird, einfach: „Ich bin neugierig.“ Unser ganzes Leben, unsere Mentalität und unsere Moral werden von der Antwort auf die Frage, worauf wir hoffen, bestimmt. Die Frage ist: Haben wir Christen, wenn es um Hoffnung geht, etwas Deutliches, Klares zu sagen? Womöglich etwas, das zum Leben befreit, das unser Verhalten prägt und das uns die Furcht vor dem Tod nimmt?
Was sagt die Bibel dazu?

Beginn: 19.30 Uhr.
Eintritt frei.
Keine Anmeldung erforderlich

Kommende Termine:

19.03.2018

»Ist mit dem Tod ›alles aus‹?«

Unsterblichkeit der Seele oder
Auferweckung des Fleisches?


23.04.2018

»Wo sind die Toten?«

Fegefeuer, Seelenschlaf, Zeit, Raum?
Gemeinschaft mit den Toten?


24.09.2018

Das Ende der Geschichte,

das »Jüngste Gericht« und die Wiederbringung aller Dinge


22.10.2018

Neuer Himmel und neue Erde


26.11.2018

Das himmlische Jerusalem – die Stadt Gottes